Leonie Beck gewinnt Bronze über 5 km bei Schwimm-WM

by Daniela Kapser 0

July 16th, 2019 Deutsch

FINA World Championships, Gwangju, Südkorea

Dieser Artikel wurde ergänzt mit Anmerkungen aus dem englischen Bericht von Karl Ortegon.

Leonie Beck schnappte sich über die 5 km zeitgleich mit der US Amerikanerin Hannah Moore die Bronzemedaille. Beck hatte sich bereits über die 10 km für die Olympischen Spiele im nächsten Jahr mit einem 9. Platz qualifiziert, ebenso wie Finnia Wunram. Wunram wurde über die 10 km Achte, die 5 km beendete sie als 15.

In einem spannenden Rennen, das erst im Schlussspurt entschieden wurde, siegte die Brasilianerin Ana Marcela Cunha vor der Französin Aurelie Muller.

5 KM OPEN WATER ERGEBNIS  TOP 10

NAME LAND
ZEIT
1 Ana Marcela Cunha Brazil 57:56.0
2 Aurelie Muller France +1.0
3 Hannah Moore/Leonie Beck USA/Germany +2.0
4
5 Rachele Bruni Italy +2.7
6 Giulia Gabbrielleschi Italy +3.0
7 Ashley Twichell USA +4.0
8 Hou Yawen China +4.9
9 Lara Grangeon France +5.5
10 Maria Bramont-Arias Peru +13.1

Rennverlauf

  • Finnia Wunram übernahm zuerst die Führung mit Aurelie Muller und Lara Grangeaon im Schlepptau.
  • Ungefähr auf der Hälfte der Strecke führten dann Muller und Grangeo vor Leonie Beck und Sharon van Rouwendaal.
  • 1,5 km vor dem Ziel lag Grangeon in Führung, gefolt von der Brasilianerin Cunha.
  • Muller, Cunha und Van Rouwendaal schwammen gemeinsam an der Spite auf dem letzten Kilometer.
  • Auf den letzten 700 m kam dann die Italienerin Giulia Gabbrielleschi auf mit einem überraschenden Zwischenspurt.
  • Kurz vor dem Ziel konnten sich Cunha und Muller etwas absetzen.
  • Es siegte Cunha vor Muller, die eine Sekunde später anschlug. Moore und Beck trafen das Touchpad gleichzeitig für die Bronzemedaille.

 

 

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!