Reitshammer und Bucher stellen weitere OSV Kurzbahnrekorde auf

by Daniela Kapser 0

March 07th, 2021 Deutsch

An den ersten drei Tagen der österreichischen Kurzbahnmeisterschaften in Graz wurden bereits fünf nationale Rekorde verbessert. Heute ging der Rekordreigen munter weiter, Simon Bucher stellt seinen dritten Ö-Rekord auf. Der 20-Jährige holte sich Titel und Rekord über die 50 m Rücken in 23,73 Sekunden. Den Rekord hielt bisher Markus Rogan in 23,98 Sekunden, aufgestellt 2009.

Sieg und Rekord hieß es heute auch erneut für Bernhard Reitshammer über 50 m Brust. Er verbesserte den bisher von Christopher Rothbauer gehaltenen Rekord von 26,38 auf 26,32 Sekunden.

Von den fünf OSV-Fixstartern für die Olympischen Spiele in Tokio ist neben Lena Grabowski und Marlene Kahler auch Bernhard Reitshammer am Start. Felix Auböck (studiert und trainiert in England) fehlt ebenso wie Christopher Rothbauer, der sich zurzeit gemeinsam mit dem deutschen Ex-Weltrekordhalter und Weltmeister Marco Koch und Kurzbahn Vize-Weltmeisterin Caroline Pilhatsch in Spanien im Trainingslager befindet.

Die Topschwimmer des österreichischen Schwimmverbandes (OSV) nutzen die Möglichkeit, wieder einmal Wettkampfluft zu schnuppen und sich für die Kurzbahn-EM oder WM zu qualifizieren. Für den OSV sind die Meisterschaften in Graz ein wichtiges Meeting als Vorbereitung für die anstehend Großevents 2021. Neben der Kurzbahn EM im November in Kazan (RUS) und der Kurzbahn WM im Dezember in Abu Dhabi (UEA) finden im Mai in Budapest noch die EM (50 m Bahn) statt und im Sommer in Tokio die Olympischen Spiele.

Aufgrund der geltenden Covid-19 Verordnung sind bei den Meisterschaften jeweils 100 Damen und Herren nach der aktuellen OSV Rangliste startberechtigt.

Die weiteren Ergebnisse:

  • 1500 m Freistil Frauen: 1. Marlene Kahler in 16:17,52 Minuten
  • 800 m Freistil Männer: 1. Luca Karl in 8:06,77 Minuten
  • 50 m Rücken Frauen: 1. Lena Grabowski in 27,62 Sekunden
  • 50 m Brust Frauen: 1. Cornelia Pammer in 30,75 Sekunden
  • 100 m Freistil Frauen: 1. Cornelia Pammer in 0:54,05 Sekunden
  • 100 m Freistil Männer: 1. Heiko Gigler in 47,52 Sekunden
  • 200 m Lagen Frauen: 1. Lena Kreundl in 2:12,52 Minuten
  • 200 m Lagen Männer: 1. Bernhard Reitshammer in 1:56,89 Minuten

0
Leave a Reply

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments