Heintz, Kusch, Diener und Demler punkten für ISL Teams im 2. Match

by Daniela Kapser 0

October 19th, 2020 Deutsch

INTERNATIONAL SWIMMING LEAGUE 2020

Die deutschen Teilnehmer am 2. Match in der ISL konnten das Punktekonto ihrer Teams auffüllen. Christian Diener wurde sogar Zweiter hinter Ranomi Kromowidjojo in der Gesamtwertung mit 53,3 Punkten. Diener sammelte fleißig Punkte, da er das KO Rennen, das sogenannte Skin Race, über 50 m Rücken gewinnen konnte. Außerdem schwamm er einen neuen deutschen Rekord über 50 m Rücken.

Auch Philip Heintz fuhr einen Sieg für sein Team, die Aqua  Centurions, ein. Über 200 m Lagen siegte er in 1:52,78 Minuten. Er erreichte einen dritten Platz über 100 m Lagen in 53,01 Sekunden und Platz 8 über 400 m Lagen in 4:12,00 Minuten.

Marius Kusch (London Roar) bewährte sich einmal mehr in seinen Einzel- und Staffelrennen. Jeweils auf den dritten Platz kam er über 50 und 100 m Schmetterling. In der wichtigen 4 x 100 m Lagenstaffel schwamm er in 50,23 Sekunden die zweitschnellste Zeit über die 100 m Schmetterling des Staffelfeldes. London Roar siegte und konnte somit die Lage für das Skin Race der Männer wählen, das dann Christian Diener gewinnen konnte.

Kathrin Demler belegte für CD Trident den 5. Platz über 200 m Freistil (1:57,90) und den 4. Rang über 400 m Freistil (4:07,45).

Das Team von London Roar wurde klarer Sieger mit 609,5 Punkten vor Team Iron.

RANK CLUB MEN’S POINTS WOMEN’S POINTS COMBINED POINTS (including mixed relay)
1 London Roar (LON) 289.5 304.0 609.5
2 Iron (IRO) 164.5 214.0 392.5
3 DC Trident (DCT) 147.0 181.0 350.0
4 Aqua Centurions (AQC) 220.o 102.0 344.0

 

Wettkampfplan:

Week Date Time (Budapest) Teams Teams on Bye
1 Fri. Oct 16 – Sat. Oct 17 4-6 PM Friday, 8-10 PM Saturday Energy Standard, Cali Condors, LA Current, NY Breakers Tokyo Frog Kings, Toronto Titans
1 Sun. Oct 18 – Mon. Oct. 19 6-8 PM Sunday, 4-6 PM Monday London Roar, DC Trident, Aqua Centurions, Iron Tokyo Frog Kings, Toronto Titans
2 Sat. Oct 24 – Sun. Oct. 25 12.00 bis 14.00 Uhr ams Samstag, 17.0 bis 19.00 Uhr
am Sonntag.

Aqua Centurions, Tokyo Frog Kings, LA Current, Toronto Titans Energy Standard, London Roar
2 Mon. Oct 26 – Tue. Oct. 27 15.00 bis 17.00 Uhr am Montag, 15.00 bis 17.00 Uhr
am Dienstag
DC Trident, Iron, Cali Condors, NY Breakers Energy Standard, London Roar
3 Fri. Oct 30 – Sat. Oct 31 12.00 bis 14.00 Uhr am Samstag, 18.00 bis 20.00 Uhr
am Sonntag

London Roar, DC Trident, LA Current, Tokyo Frog Kings Iron, Cali Condors
3 Sun Nov. 1 – Mon. Nov 2 18.00 bis 20.00 Uhr am Montag, 16.00 bis 18.00 Uhr
am Dienstag

Energy Standard, Aqua Centurions, NY Breakers, Toronto Titans Iron, Cali Condors
4 Thu. Nov. 5 – Fri. Nov. 6 16.00 bis 18.00 Uhr am Samstag, 16.00 bis 18.00 Uhr
am Sonntag

London Roar, Tokyo Frog,  Kings, Cali Condors, NY Breakers Aqua Centurions, LA Current
4 Thu. Nov 5 – Fri. Nov 6 10.00 bis 12.00 Uhr am Montag, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr am Dienstag Energy Standard, DC Trident, Toronto Titans, Iron Aqua Centurions, LA Current
5 Mon. Nov. 9 – Tue. Nov. 10 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr am Samstag, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr am Sonntag Energy Standard, Iron, Tokyo, Frog Kings, Toronto Titans DC Trident, NY Breakers
5 Mon. Nov. 9 – Tue. Nov. 10 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr am Samstag, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr am Sonntag London Roar, Cali Condors, LA Current, Aqua Centurions DC Trident, NY Breakers
Semi-Final Sat. Nov 14 – Sun. Nov 15 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr am Samstag, 18.00 bis 20.00 Uhr am Sonntag TBA TBA
Semi-Final Sun. Nov 15 – Mon. Nov 16 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr am Sonntag, 18.oo Uhr bis 20.00 Uhr am Montag TBA TBA
Final Sat. Nov 21 – Sun. Nov 22 14.00 bis 16.00 Uhr am Samstag, 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr am Sonntag

In This Story

0
Leave a Reply

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments