DSV reist mit 15 Schwimmern zur Kurzbahn WM nach Hangzhou

by Daniela Kapser 0

November 23rd, 2018 Deutsch

Der Deutsche Schwimmverband hat heute das Team für die Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Hangzhou/China (11. bis 16. Dezember 2018) bekanntgegeben.

In die DSV Auswahl berufen wurden Sarah Köhler, Reva Foos (beide Frankfurt), Laura Riedemann (Halle/Saale), Annika Bruhn (Neckarsulm), Jenny Mensing (Wiesbaden), Aliena Schmidtke (Magdeburg), Jessica Steiger (Gladbeck), Marie Pietruschka (Leipzig) und Damian Wierling, Marius Kusch, Maximilian Pilger (alle Essen), Christian Diener (Potsdam), Fabian Schwingenschlögl (Neckarsulm), Marco Koch (Frankfurt), Ramon Klenz (Hamburg).

DSV- Chefbundestrainer Henning Lambertz wird das Team anführen. In der DSV Pressemitteilung heißt es zur Nominierung von Marco Koch, der die Qualifikation für die Europameisterschaften in Glasgow verpasst hatte:”Ex-Weltmeister Koch hatte die EM-Qualifikation im Sommer verpasst und sich danach zu einem Wechsel zur SG Frankfurt entschieden, „um einen neuen Reiz für die kommenden zwei Jahre zu setzen“.

In Glasgow gewann die 4 x 200 m Mixed Freistilstaffel Gold, aus dem Quartett mit dabei in China sind Annika Bruhn (Neckarsulm) und Reva Foos (Frankfurt) weiterhin ist das komplette Quartett der 4 x 100 m Lagenstaffel von Glasgow mit Christian Diener (Potsdam), Fabian Schwingenschlögl (Neckarsulm), Marius Kusch (Essen) und Damian Wierling (Essen). Sie hatten Bronze auf der langen Bahn im Sommer bei der EM gewonnen.

Nicht dabei sind hingegegen Florian Wellbrock, der sich in dieser Saison auf das Freiwasserschwimmen konzentrieren wird und Franziska Hentke, sowie Philip Heintz, der Schulterprobleme hat. Im DSV Aufgebot ist keiner der vielversprechenden Teenager zu finden wie Isabel Gose oder Johannes Hintze. Die 16-jährige Isabel Gose hatte bei der EM im Sommer den fünften Platz über 200 m Freistil belegt, sie war mit Abstand die jüngste Schwimmerin im Finale und die schnellste Deutsche.

 

Die 15-köpfige DSV-Mannschaft für die Kurzbahn-WM in Hangzhou/China (11. bis 16. Dezember):

Frauen (8): Sarah Köhler, Reva Foos (beide Frankfurt), Laura Riedemann (Halle/Saale), Annika Bruhn (Neckarsulm), Jenny Mensing (Wiesbaden), Aliena Schmidtke (Magdeburg), Jessica Steiger (Gladbeck), Marie Pietruschka (Leipzig)
Männer (7): Damian Wierling, Marius Kusch, Maximilian Pilger (alle Essen), Christian Diener (Potsdam), Fabian Schwingenschlögl (Neckarsulm), Marco Koch (Frankfurt), Ramon Klenz (Hamburg)

 

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!