Kusch, Heidtmann, Foelske starten bei Wettkämpfen in den USA

by Daniela Kapser 0

June 22nd, 2019 Deutsch

2019 MISSION VIEJO SWIM MEET OF CHAMPIONS

Marius Kusch kam über 100 m Freistil auf den 9. Platz in 49,83 Sekunden, im A Finale hätte er den vierten Platz belegt. Es siegte Caeleb Dressel in 47,90 Sekunden. Jacob Heidtmann, der zur Zeit mit Marius in San Diego mit dem Team Elite von David Marsh trainiert, konnte bei den heutigen Vorläufen den 3. Platz über 200 m Freistil in 1:49,44 belegen (PB 1:46,83).

Marius Kusch hat sich für die Weltmeisterschaften über die 100 m Schmetterling qualifiziert sowie für die 4 x 100 m Freistilstaffel. Jacob Heidtmann ist der zweitschnellste deutsche Schwimmer in der Saison 2019 über 200 m Freistil und für die Staffel nominiert.

Jadé Foelske wird im August ihr Studium an der Arizona State University in Phoenix, Arizona, USA beginnen. Dort wird sie im Collegeteam schwimmen, das von Bob Bowman trainiert wird. Bowman ist der Erfolgstrainer von Michael Phelps, sein Mentor und Ersatzvater.

Foelske startet an diesem Wochenende beim ABSC Grand Slam in Athens, GA, USA. Über 100 m Schmetterling kam sie ins A Finale in 1:02,41, über 100 m Brust in B Finale in 1:14,79 Minuten. Jadé Foelske wird in diesem Jahr noch an den US Nationals und Junior Nationals teilnehmen.

In This Story

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!