Hentke, Märtens siegen beim North Swim Meet, Norwegen

by Daniela Kapser 0

November 04th, 2018 Deutsch

The North Sea Swim Meet 2018

Über 400 m Lagen kratzte Franziska Hentke an ihrer persönlichen Bestzeit von 4:32,68 Minuten: Sie siegte in 4:33,36 mit 12 Sekunden Vorsprung am heutigen Finalabend. Ebenfalls einen Sieg holen konnte Lukas Märtens über 200 m Rücken in neuer persönlicher Bestzeit von 1:58,20 Minuten (vorher: 1:59,86). Ein großer Sprung für den 17-Jährigen.

Die 16-Jährige Pia-Sophie Berndt kam über 400 m Lagen ebenfalls aufs Podium: Dritter Platz für sie in 4:46,63, ebenfalls eine Verbesserung, die vorherige Bestzeit stand bei 4:53,06. Auch Franziska Hentke schwamm einmal zu Bronze: Über 100 m Schmetterling schlug sie mit einer Zeit von 58,58 Sekunden an.

Im Finale über 400 m Lagen bei den Herren erreichte Danny Schmidt den 6. Platz in 4:22,69 Minuten. Bronze gab es für Sarah Köhler über 200 m Freistil (1:57,96). Im Herrenfinale kam Marius Zobel auf den sechsten Platz, seine Zeit: 1:45,84.

Die weiteren Sieger:

  • 400 m Lagen, Männer, Henrik Christiansen, 4:14,89
  • 100 m Schmetterling, Frauen, Kim Busch, 57,09
  • 100 m Schmetterling, Männer, Thomas Verhoeven, 53,03
  • 200 m Rücken, Frauen, Kathryn Greenslade, 2:06,68
  • 50 m Brust, Frauen, Fanny Lecluyse, 30,58
  • 200 m Freistil, Männer, Kyle Stolk, 1:45,84
  • 100 m Lagen, Frauen, Kim Busch, 59,85
  • 100 m Lagen, Männer, Kyle Stolk, 53,07

 

In This Story

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!