EM: Josif Miladinov, 17, im Finale 100 Schmetterling, schneller als DSV Rekord

by Daniela Kapser 0

May 22nd, 2021 Deutsch

Europameisterschaften 2021, Budapest, Ungarn

 

Der, noch 17-jährige, Bulgare Josif Miladinov erreichte mit der zweitschnellsten Zeit das Finale über 100 m Schmetterling. Miladinov hatte im Jahr 2019 bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften sechs Titel gewonnen. Zu dieser Zeit lebte er in Gera. Mittlerweil trainiert er beim Schweizer Club Uster Wallisellen und startet international für Bulgarien.

Miladinov’s 51,10 Sekunden aus dem Halbfinale sind 0,09 Sekunden schneller als der aktuelle deutsche Rekord, der seit 2013 von Steffen Deibler gehalten wird. Und Josif Miladinov ist nur noch eine halbe Sekunden vom Junioren-Welt und Europarekord entfernt.

Schnellster ins Finale war der Ungar Kristof Milak mit erneut einem neuen CR Rekord von 50,96 Sekunden.

Ebenfalls eine gute Leistung zeigte Noe Ponti aus der Schweiz. Seine zeit von 51,43 Sekunden sind ein neuer Schweizer Rekord. Er stand bereits über die 200 m Schmetterling im Finale. Ponti trainiert in Locarno beim Nuoto Sport Verein. Noe Ponti wird 2022 in die USA ans NC State College wechseln.

 

1             MILAK Kristof     HUN     20. Feb 00           50.62

2             GUY James          GBR      26. Nov 95          50.96

3             MILADINOV Josif              BUL       23. Jun 03            51.10

4             MAJERSKI Jakub                POL       18. Aug 00           51.18

5             PONTI Noe          SUI        01. Jun 01            51.43

6             SZABO Szebasztian          HUN     11 MAR 1996     51.45

7             VEKOVISHCHEV Mikhail  RUS      05. Aug 98           51.50

8             BURDISSO Federico         ITA        20. Sep 01           51.66

 

 

0
Leave a Reply

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments