Startliste für den Pro Swim in Orlando veröffentlicht

by Daniela Kapser 0

February 29th, 2016 Deutsch

Orlando 2016 Arena Pro Swim Series

Beim Arena Pro Swin in Orlando, Florida, USA werden u.a. die Olympiasieger Michael Phelps, Katie Ledecky, Nathan Adrian, Matt Grevers und Missy Franklin, die wohl erst in letzter Minute definitiv zugesagt hat.

Der 18-fache Olympiasieger Michael Phelps ist mit der schnellsten Zeit über die 100 m Schmetterling und 100 m Freistil gemeldet und ist wie häufig noch über Strecken wie die 100 m Rücken oder 200 m Brust gemeldet – die er dann aber häufig abmeldet. An diesem Wochenende sicher besonders interessant: Die 100 m Freistil mit Phelps, Nathan Adrian (Olympiasieger 2012 über diese Strecke), Cesar Cielo (Brasilien, Weltrekordhalter über die 50 m und 100 m Freistil) und Caeleb Dressel, der bei den diesjährigen Collegewettbewerben US Rekord über die 50 m YARDS Freistil geschwommen ist und sich in Orlando mit zwei der schnelslten Freistilsprinter aller Zeiten messen wird. Ebenso wird Bruno Fratus, der in Kasan bei den Weltmeisterschaften 2015 über die 50 m Freistil Bronze gewonnen hat, am Start sein. Bei den Damen trifft Katie Ledecky über die 200 m Freistil auf Olympiasiegerin Allison Schmitt und Missy Franklin. Ledecky ist gemeldet über die 50 m , 100 m , 200 m Freistil, 200 m und 400 m Lagen  – über die 800 m Freistil ist sie nicht gemeldet, in diesem Event wird die Dänin Lotte Friis starten – sie hat die 400 m, 800 m Freistil von 2008 bis 2013 in Europa dominiert. Ebenso am Start sein wird Yulia Efimova (Russland)  über die Bruststrecken – zuletzt gewann Efimova Bronze in Kasan über die 50 m Brust. Franklin plant neben den 200 m Freistil Starts über die 100 m Freistil, 100 m und 200 m Rücken.

Weiter sind beim Pro Swim in Orlando Natalie Coughlin und Elizabeth Beisel am Start – beide langjährige Mitglieder im US National Team und auf jeden Fall Kandidaten für Rio 2016, ebenso wie Simone Manuel und Maya Dirado. Auch Olympiasieger Matt Grevers (100 m Rücken, London), Conor Dwyer (Gold in London 4 x 200 m Freistilstaffel), Tom Shields und Chase Kalisz werden am Start sein. Die nächsten Stationen der Arena Pro Swim Series in den USA sind: Mesa vom 14. – 16.04., Charlottevom 12.-15. Mai, Santa Clara vom 3. – 5. Juni und Indianapolis am selben Wochenende wie Santa Clara. Die US Olympic Trials, der Nominierungswettkampf der amerikanischen Schwimmer für die Olympischen Spiel 2016, finden vom 26. Juni bis 3. Juli in Omaha, Nebraska statt.

Weitere Artikel in Deutsch auf SwimSwam

Caeleb Dressel – der neue Sprintstar der USA

In This Story

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!