Sarah Sjöström beste Schwimmerin der Weltmeisterschaften

by Daniela Kapser 0

July 31st, 2017 Deutsch

Der schwedische Superstar Sarah Sjöström wurde als beste Schwimmerin der Welmeisterschaften 2017 augezeichnet. Der Wettbewerb ging gestern in Ungarn zu Ende.

Die FINA hat ein Punktesystem nachdem dieser Titel vergeben wird:

1. Platz – 5 Punkte
2. Platz – 3 Punkte
3. Platz – 2 Punkte
4. Platz – 1 Punkt
plus 2 Punkte für einen Weltrekord

Sjostrom gewann drei Gold- und eine Silbermedaille in Einzelwettbewerben (Staffeln zählen nicht) und kam so auf 18 Punkte, dazu kamen dann och 4 Punkte für zwei Weltrekorde.

Sarah Sjöström gewann Gold über die 50 m Freistil, 50 m Schmetterling, 100 m Schmetterling und sie stellte neue Weltrekorde auf über die 100 m Freistil in 51,71 und 50 m Freistil in 23,67 Sekunden.

Auch die Amerikanerin Katie Ledecky konnte mit 3 Gold- und einer Silbermedaille 18 Punkte erreichen, aber sie schwamm keine Weltrekorde. Katinka Hosszu und Lilly King erreichten je 15 Punkte und belegen damit den 3. Platz.

Bei den Herren wurde Caeleb Dressel ausgezeichnet.

Dressel ausgezeichnet als bester Schwimmer der Weltmeisterschaften

 

In This Story

Leave a Reply

Be the First to Comment!

wpDiscuz