Sarah Köhler, Leonie Beck für Rio qualifiziert

by Daniela Kapser 0

July 05th, 2016 Deutsch

German Open 2016

Sarah Köhler und Leonie Beck haben es als erste Schwimmerinnen bei den German Open geschafft, sich für Rio zu qualifizieren: Über die 800 m Freistil siegte Sarah in 8:29,15 Minuten vor Leonie, die eine Zeit von 8:37,75 schwamm. Damit dürfen sich die zwei jungen Damen auf die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio freuen.

Mit ihrer Saisonbestzeit von 8:22,80 liegt Sarah Köhler im Moment auf Rang 6 der Weltrangliste – diese Zeit schwamm sie bei den Deutschen Meisterschaften im Mai. Leonie Antonia Beck konnte ebenfalls bei den DM ihre diesjährige Bestleistung in 8:33,13 erreichen.

Sarah sagte nach dem Rennen: „Ich bin froh, dass die Olympia-Qualifikation geschafft ist. Ich bin gerade erst aus dem Trainingslager gekommen. Das Training lief gut, deswegen war ich nicht besorgt.“ und auch Leonie zeigte sich zufrieden: „Ich bin erleichtert, dass es geklappt hat. In drei Wochen geht es jetzt ins Vorbereitungstrainingslager nach Florianopolis.“

Beide konnten die geforderte Normzeit von 08:41,03 am heutigen Abend klar unterbieten.

Die Ergebnisse von heute:

800 m Freistil Damen:

  1. Köhler, Sarah 1994 SG Frankfurt 08:29,15 877  50m: 00:29,20 (00:29,20) | 100m: 01:00,51 (00:31,31) | 150m: 01:32,51 (00:32,00) | 200m: 02:04,38 (00:31,87)  250m: 02:36,12 (00:31,74) | 300m: 03:08,10 (00:31,98) | 350m: 03:40,25 (00:32,15) | 400m: 04:12,44 (00:32,19)  450m: 04:44,46 (00:32,02) | 500m: 05:16,65 (00:32,19) | 550m: 05:48,77 (00:32,12) | 600m: 06:21,05 (00:32,28)  650m: 06:53,16 (00:32,11) | 700m: 07:25,52 (00:32,36) | 750m: 07:57,77 (00:32,25) | 800m: 08:29,15 (00:31,38)2. Leonie Antonia Beck 1997 SV Würzburg 05 08:37,53 835  50m: 00:29,44 (00:29,44) | 100m: 01:01,47 (00:32,03) | 150m: 01:33,53 (00:32,06) | 200m: 02:05,75 (00:32,22)  250m: 02:37,94 (00:32,19) | 300m: 03:10,41 (00:32,47) | 350m: 03:42,97 (00:32,56) | 400m: 04:15,82 (00:32,85)  450m: 04:48,57 (00:32,75) | 500m: 05:21,27 (00:32,70) | 550m: 05:54,26 (00:32,99) | 600m: 06:27,18 (00:32,92)  650m: 07:00,24 (00:33,06) | 700m: 07:33,29 (00:33,05) | 750m: 08:06,16 (00:32,87) | 800m: 08:37,53 (00:31,37)
    3. Hassler, Julia 1993 SV Nikar Heidelberg (startet international für Liechtenstein) 08:39,77 824  50m: 00:30,02 (00:30,02) | 100m: 01:02,02 (00:32,00) | 150m: 01:34,70 (00:32,68) | 200m: 02:07,02 (00:32,32)  250m: 02:39,71 (00:32,69) | 300m: 03:12,31 (00:32,60) | 350m: 03:45,25 (00:32,94) | 400m: 04:18,08 (00:32,83)  450m: 04:50,85 (00:32,77) | 500m: 05:23,49 (00:32,64) | 550m: 05:56,28 (00:32,79) | 600m: 06:28,83 (00:32,55)  650m: 07:01,33 (00:32,50) | 700m: 07:34,24 (00:32,91) | 750m: 08:07,47 (00:33,23) | 800m: 08:39,77 (00:32,30)

1500 m Freistil Herren

1.       Henning Mühlleitner – SV Schwäbisch Gmünd – 15:38,58

2.       Jasper Grünewald – DSV –  16:26,74

3.       Alexandru Ispas – SU Generali Salzburg – 16:49,50

400m Lagen Damen

1.       Juliane Reinhold – SSG Leipzig – 4:48,81

2.       Tina Rüger – SV Nikar Heidelberg – 4:49,58

3.       Antonia Haupt – SG Berliner Wasserratten – 4:59,93

400 m Lagen Herren

1.       Kevin Wedel – SG EWR Rheinhessen-Mainz – 4:17,30

2.       Paul Reither – DSV Jugendnationalmannschaft – 4:33,88

3.       Tobias Niestroy – SG Neukölln Berlin – 4:36,21

 

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Be the First to Comment!