JEM: Gold für Gose, Silber für Schäffner, Bronze für Mixed Staffel

by Daniela Kapser 0

July 07th, 2018 Deutsch

Junioren Europameisterschaften 2018 in Helsinki, Finnland

Isabel Gose fischte sich heute Abend in Helsinki die Goldmedaille aus dem Becken. Über 200m Freistil siegte die 16-Jährige vor der Ungarin Ajna Kesely. Isabel stellte eine neue persönliche Bestzeit in 1:58,17 Minuten auf.

Auch Michael Schäffner ließ sich von großen Namen nicht erschrecken und holte über 50m Rücken Silber hinter dem Junioren-Weltrekordhalter Kliment Kolesnikov aus Russland. Am heutigen Abend ließ Schäffner nichts anbrennen und verbesserte zweimal seine persönliche Bestzeit von 25,74 Sekunden: Im Halbfinale als Drittschnellster auf 25,31 und dann im Finale auf 25,23. Kolesnikov siegte in 24,77, das ist ein neuer Veranstaltungsrekord.

Bronze gab es dann noch für die 4 x 100 m Mixed Lagenstaffel mit Barbara Schaal, Lucas Matzerath, Maurice Ingenrieth und Isabel Gose. Isabel konnte als Schluss-Schwimmerin die Ungarn und Italiener noch abfangen, sie brauchte für die 100m Freistil 54,83 Sekunden. Es siegte Russland vor Großbritannien. Damit hat das deutsche Team in den bisherigen sechs Staffelentscheidungen FÜNF Medaillen gewonnen!

Die Zeiten der Bronzemedaillengewinner, 4 x 100 m Mixed Lagenstaffel:

GERMANY 

SCHAAL Barbara – 10 APR 2001
MATZERATH Lucas – 03 MAY 2000
INGENRIETH Maurice – 01 JAN 2000
GOSE Isabel Marie – 09 MAY 2002
 
0.63
0.41
0.33
0.16
 

30.15
28.96
24.74
26.25
 

1:02.10
1:02.12
53.29
54.83
3:52.34

 1:02.10
2:04.22
2:57.51
3:52.34

Eine neue persönliche Bestzeit stellt Maya Tobehn über 100m Schmetterling im Finale in 1:00,01 Minuten auf und verbesserte sich um 0,26 Sekunden. Sie belegte einen guten vierten Platz.

Im Finale über 100 m Rücken wurde Barbara Schaal Achte in 1:02,57 Minuten. Über 200m Freistil erreichte Rafael Miroslaw im Halbfinale den neunten Platz in 1:49,86 Minuten, Lukas Maertens wurde 15. in 1:50,72.

Anna Elendt wird morgen im Finale über 100 m Brust antreten, sie wurde im Halbfinale Fünfte in 1:08,85 Minuten. Ebenso im Finale ist Yara Hierath über 200 m Lgen, sie schlug im Halbfinale nach 1:16,39 Minuten an.

 

 

 

 

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!