Magdeburg: Lukas Märtens setzt Ausrufezeichen über 200 m Freistil

by Daniela Kapser 0

April 11th, 2021 Deutsch

30. Intern. Schwimmveranstaltung Pokal der Gothaer and Friends 2021

Am ersten Tag der Veranstaltung konnten Florian Wellbrock und Lukas Märtens über 400 m Freistil, Isabel Gose über 400 m Freistil und Celine Rieder über 1500 m Freistil die geforderten Olympianormen unterbieten.

Am zweiten Tag haben ebenfalls einige Schwimmer/innen das Potential die Olymianormzeiten oder die EM Normen zu knacken. Der Tag wird mit den 200 m Freistil beginnen, es starten u.a. Sarah Köhler (PB 1:58,56), Isabel Gose (PB 1:57,51) und Franiska Weidner (PB 2:01,60), bei den Männern Florian Wellbrock (PB 1:49,18), Marius Zobel (PB 1:47,92) und Lukas Märtens (1:47,24). Über 100 m Schmetterling sind mit Aliena Schmidtke (57,87) und Angelina Köhler (57,85) zwei der schnellsten deutschen Schmetterlingsspezialistinnen am Start. Bei den Männer startet der deutsche Rekordhalter über die 200 m Schmetterling, David Thomasberger (PB 52,84). Über 100 m Rücken ist als Schnellste Jenny Mensing (PB 59,85) gemeldet. Bei den Männern wird Marek Ulrich (PB 54,27) seine Chance nutzen wollen, einen Einzel- oder Staffelstartplatz für Tokio zu erobern. Über die 50 m Freistil ist bei den Männern Christoph Fildebrandt (PB 22,51) der Favorit. In den schnellsten Läufen über 800 m der Frauen und 1500 m Freistil der Männer (finden am Nachmittag statt) gilt es für Isabel Gose (PB 8:37,79) und Celine Rieder (8:32,54) ihre gute Form unter Beweis zu stellen. Bei den Männern ist Florian Wellbrock für Tokio nominiert, ein Startplatz ist noch zu vergeben, könnte Lukas Märtens (PB 15:24,34)  der zweite Deutsche über die 1500 m Freistil werden?

Über 200 m Freistil erreichte Sarah Köhler eine Zeit von 2:03,41. Leonie Märtens (Jg. 2004) schwamm in 2:03,59 eine neue persönliche Bestzeit.  Isabel Gose kam mit der schnellsten Vorlaufzeit in 1:58,29 Minuten an die Wand. Franziska Hentke nutzte die 200 m Freistil um nochmals 200 m Schmetterling zu schwimmen, ihre Zeit: 2:11,90 Minuten. Köhler und Gose werden im Finale nicht starten, sondern sich auf die 800 m Freistil fokussieren.

Bei den Männern schlug Florian Wellbrock nach 1:49,45 Minuten an, Danny Schmidt nach 1:51,25. Schmidt blieb unter seiner bisherigen persönlichen Bestzeit. Tim Sorgius brauchte für die 200 m 1:51,59, Marius Zobel 1:53,65 Minuten. Lukas Märtens ist auch im Fernvergleich mit Eindhoven an diesem Morgen der Schnellste in 1:47,51 Minuten, die Olympianorm sind 1:46,70 Minuten, über die 400 m ist er bereits vorqualifiziert. Lukas Märtens wird im Finale ebenso wie Florian Wellbrock nicht antreten, für beide stehen die 1500 m Freistil am Nachmittag an.

Angelina Köhler gewann ihren Vorlauf über 100 m Schmetterling in 59,09 Sekunden (PB 57,85). Aliena Schmidtke brauchte 59,40 Sekunden für die Strecke (PB 57,87). Tatsächlich wird die schnellste 100 m Schwimmerin für diese Strecke auch für die olympische Lagenstaffel gesucht.

Bei den Männern setzte sich David Thomasberger, vornominiert für Olympia für die doppelte Strecke, über die 100 m Schmetterling in 53,31 Sekunden durch vor Kirill Lammert in 54,43.

Über 200 m Brust gelang Malia Winkler (Jg 2007) die Vorlaufbestzeit in 2:44,20 Minuten.

Bei den Männern konnte Yannis Merlin Willim in 2:14,12 Minuten die morgendliche Bestzeit schwimmen. Für die EM wäre ein Zeit von 2:11,50 Minuten erforderlich.

Wie ihre große Schwester Laura ist auch Lena Riedemann eine schnelle Rückenschwimmerin, im Vorlauf kam sie in 1:02,34 Minuten ins Ziel (PB 1:01,52). Jenny Mensing konnte diese Zeit im nächsten Lauf in 1:03,18  nicht toppen.

Dann galt es für Marek Ulrich, wieder einen Schritt näher an seinen olympischen Traum zu gelangen: 55,12 Sekunden im Vorlauf kann er im Finale sicher noch steigern. Ulrich hat die Normzeit für die EM bereits letzte Woche in Heidelberg erreicht.

Giulia Goerigk war die einzige Starterin über 400 m Lagen, sie kam nach 4:51,11 Minuten ins Ziel. Goerigk hat mit einer Bestzeit von 4:44,33 das Potential, die Pflichtzeit für die EM noch zu knacken. Die 200 m Lagen der Männer konnte Danny Schmidt in 2:05,86 Minuten im Vorlauf für sich entscheiden.

Die 50 m Splash’n Dash entschied im Vorlauf bei den Frauen Lena Riedemann in 26,09 Sekunden für sich. Bei den Männern schwamm Christoph Fildebrandt eine neue persönliche Bestzeit in 22,42 Sekunden, damit blieb er nur 0,07 Sekunden über der EM Norm.

 

Qualifikationszeiten für die Olympischen Spiele 2020/1

Women Men
Already qualified for Tokyo German Record German Olympic norm Strecke German Olympic norm German Record Already qualified for Tokyo
  00:23,73 00:24,75 50 freestyle 00:21,95 00:21,81
00:52,07 00:54,10 100 freestyle 00:48,50 00:48,24
01:55,68 01:57,20 200 freestyle 01:46,70 01:42,00
04:03,96 04:07,50 400 freestyle 03:46,40 03:40,07
Sarah Köhler 08:16,43 08:30,00 800 freestyle 07:50,00 07:43,03 Florian Wellbrock
Sarah Köhler 15:48,83 16:16,00 1500 freestyle 14:59,00 14:36,15 Florian Wellbrock
01:07,01 01:07,00 100 breaststroke 00:59,80 00:59,15
02:25,00 02:24,90 200 breaststroke 02:09,90 02:07,47 Marco Koch
Laura Riedemann 00:59,77 01:00,00 100 backstroke 00:53,70 00:52,27
02:07,63 02:09,50 200 backstroke 01:57,00 01:55,87
00:57.70 00:57,90 100 butterfly 00:51,80 00:51,19 Marius Kusch
Franziska Hentke 02:05,26 02:08,20 200 butterfly 01:56,30 01:55,76
02:11,33 02:11,90 200 IM 01:59,40 01:55,76 Philip Heintz
04:36,10 04:38,40 400 IM 04:15,00 04:12,08 Jacob Heidtmannn

 

German Qualification Standards for the 2021 European Championships (LC), Budapest
Women Men
German Record European Championships Strecke European Championships German Record
  00:23,73 00:25,30 50 freestyle 00:22,35 00:21,81
00:52,07 00:54,70 100 freestyle 00:49,10 00:48,24
01:55,68 01:59,30 200 freestyle 01:48,30 01:42,00
04:03,96 04:13,00 400 freestyle 03:50,00 03:40,07
08:16,43 08:37,50 800 freestyle 07:54,00 07:43,03
15:48,83 16:37,00 1500 freestyle 15:08,50 14:36,15
01:07,01 01:08,20 100 breaststroke 01:00,15 00:59,15
02:25,00 02:27,80 200 breaststroke 02:11,50 02:07,47
00:59,77 01:01,40 100 backstroke 00:54,65 00:52,27
02:07,63 02:13,00 200 backstroke 01:59,50 01:55,87
00:57.70 00:58,95 100 butterfly 00:52,70 00:51,19
02:05,26 02:11,00 200 butterfly 01:57,85 01:55,76
02:11,33 02:15,00 200 IM 02:00,70 01:55,76
04:36,10 04:44,60 400 IM 04:19,80 04:12,08

 

 

 

 

 

 

In This Story

0
Leave a Reply

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments