FINA World Cup Eindhoven geht mit WJ- und WC- Rekorden zu Ende

by Daniela Kapser 0

September 30th, 2018 Deutsch

2018 FINA WORLD CUP – EINDHOVEN

Der World Cup in Eindhoven ging heute mit einem World Junior- und mehreren Veranstaltungsrekorden zu Ende.

Die Chinesin Jianjiahe Wang verbesserte über 800 m Freistil ihren eigenen World Junior Record um 11,49 Sekunden auf 8:03,86 Minuten. Die 16-Jährige hat am ersten Veranstaltungstag bereits einen Rekord bei den Junioren über die 400 m Freistil aufgestellt.

World Cup Rekorde wurden durch Sarah Sjöström und Daiya Seto gebrochen: Sjöström schwamm die 100 m Schmetterling in 54,91 Sekunden, Seto die 400 m Lagen in 3:57,25 Minuten.

Ebenfalls sehr schnell unterwegs waren Kirill Prigoda und Anton Chupkov über die 200 m Brust. Prigoda siegte in 2:01,59 Minuten vor Chupkov in 2:01,70 Minuten. Den Weltrekord über diese Strecke hält Marco Koch in 2:00,44 Minuten.

Für die fünf deutschen Teilnehmer gab es keine Finalteilnahmen am letzten Wettkampftag.

Die Ergebnisse:
100 m Schmetterling, Frauen, 17. Annika Bruhn in 1:01,09
50 m Schmetterling, Männer, 14. Fabian Schwingenschloegl, 24,84; 27. Alexander Kunert in 24,84 Sekunden
100 m Freistil, Frauen, 9. Annika Bruhn in 53,81
200 m Freistil, Männer, 10. Poul Zellmann in 1:46,54, 26. David Thomasberger in 1:50,27 und 35. Alexander Kunert in 1:52,82 Minuten

Der World Cup Tross zieht nun weiter nach Budapest, die Wettkämpfe finden dort vom 4. bis 6.10. statt.

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!