Kurzbahn-EM Nachlese: Fotos und Zitate

by Daniela Kapser 0

November 08th, 2021 Deutsch

KURZBAHN-EUROPAMEISTERSCHAFTEN 2021, KASAN, RUSSLAND

Im Medaillenspiegel der gestern beendeten Kurzbahn-Europameisterschaften belegt Deutschland mit sechs Medaillen den neunten Platz.

Florian Wellbrock siegte über 1500 m Freisti und gewann Silber über 800 m Freistil. Sven Schwarz stand zweimal auf dem Bronzeplatz, über 800 m und 1500 m Freistil, ebenso holte Isabel Gose zweimal Bronze, über 400 m und 800 m Freistil.

Die Sieger und Platzierten wurden in Bild und Wort festgehalten:

Die erste Medaille holte Isabel Gose über 800 m Freistil in 8:10,60 Minuten. Für diese Leistung erhielt sie 932 FINA Punkte und einen Bonus von 3.000 Euro für den 14. Platz der besten weiblichen Leistungen.

Simona Quadarella ITA Italy Silver Medal, Anastasia Kirpichnikova RUS Russia Gold Medal
Isabel Marie Gose GER Germany Bronze Medal, 800m Freestyle Women Final
Kazan – Russia 03/11/2021 Aquatics Palace, LEN European Short Course Swimming Championships, Photo Andrea Staccioli / Deepbluemedia / Insidefoto

 

Isabel Gose: “Ich bin sehr glücklich, das ist die schnellste Zeit, die ich je geschwommen bin. Gestern habe ich schon meine Bestzeit erreicht, aber
heute ist es sechs Sekunden besser. Es war ein wirklich gutes Rennen zwischen Simona und mir. Sie ist Weltmeisterin, also sagte mein Trainer, ich solle mit ihr gehen und vielleicht kannst du sie einholen. Am Ende war es wirklich knapp, aber ich bin wirklich glücklich über diese Medaille.”

Zwei Medaillen räumten die Langstreckenschwimmer ab: Florian Wellbrock siegte über 1500 m Freistil in 14:09,88 Minuten, nur 1,82 Sekunden über dem Weltrekord von Gregorio Paltrinieri. Dafür erhielt er 993 FINA Punkte und einen Bonus von 15.000 Euro. Sven Schwarz, gerade mal 19 Jahre alt, holte sich Bronze in 14:26,24 Minuten.

WELLBROCK Florian GER Germany, PALTRINIERI Gregorio ITA Italy, 1500m Freestyle Men Final, Kazan – Russia 04/11/2021 Aquatics Palace, LEN European Short Course Swimming Championships, Photo Andrea Staccioli / Deepbluemedia / Insidefoto

Florian Wellbrock  nach seinem Sieg: “Das war ein richtig gutes Rennen, ein neuer Landesrekord um 13 Sekunden und ich komme dem Weltrekord immer näher.  Es war ein hartes Rennen und ich bin sehr zufrieden. Ich hatte nur zwei Wochen Pause nach den Olympischen Spielen und ich habe sofort mit dem Training begonnen, denn wir haben eine Menge Veranstaltungen, jetzt die Kurzbahn-EM und WM und dann die  Langstrecken-Welt- und Europameisterschaften im nächsten Jahr und natürlich die Freiwasserwettkämpfe.”

 

WELLBROCK Florian GER Gold Medal, 1500m Freestyle Men Final
Kazan – Russia 04/11/2021 Aquatics Palace
LEN European Short Course Swimming Championships
Photo Giorgio Scala / Deepbluemedia / Insidefoto

Sven Schwarz zu Bronze: “Ich bin sehr glücklich, es sind nur fünf Sekunden bis zu Silber. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Ergebnis, das habe ich einfach nicht erwartet.
erwartet, ich denke, ich habe hier einfach mein Bestes gegeben.”

WELLBROCK Florian GER Gold Medal, PALTRINIERI Gregorio ITA Silver Medal, SCHWARZ Sven GER Bronze Medal, 1500m Freestyle Men Final, Kazan – Russia 04/11/2021 Aquatics Palace
LEN European Short Course Swimming Championships, Photo Giorgio Scala / Deepbluemedia / Insidefoto

Über 400 m Freistil lieferte Isabel Gose eine außergewöhnliche Leistung ab, denn 20 Minuten vorher schwamm sie das Finale über 200 m Freistil. Entsprechend ihre Reaktion zu Bronze: “Es war sehr schwer, von den 200m auf die 400m in etwa 20 Minuten zu wechseln. Meiner Meinung nach ist es eigentlich nicht möglich, das zu schaffen. Es war schwer für meine Trainer und Betreuer, mich darauf vorzubereiten. Aber natürlich bin ich sehr glücklich über diese Medaille. Ich denke auch, wenn ich die 200 m nicht vorher geschwommen wäre, hätte ich noch schneller sein können.”

KIRPICHNIKOVA Anastasia RUS Gold Medal, EGOROVA Anna RUS Silver Medal, GOSE Isabel Marie GER Bronze Medal, 400m Freestyle Women
Kazan – Russia 07/11/2021 Aquatics Palace
LEN European Short Course Swimming Championships
Photo Giorgio Scala / Deepbluemedia / Insidefoto

Und noch einmal Florian Wellbrock und Sven Schwarz am Abschlusstag auf dem Podium: Silber für Wellbrock über 800 m Freistil, Bronze für Schwarz. Man nehme dieses Duo, gebe ein bisschen italienisches Temperament in Form von Gregorio Paltrinieri dazu und fertig ist ein an Spannung kaum zu überbietendes Rennen, das der Italiener mit einem Vorsprung von 0,05 Sekunden für sich entscheiden konnte.

PALTRINIERI Gregorio ITA Gold Medal, WELLBROCK Florian GER Silver Medal, SCHWARZ Sven GER Bronze Medal, 800m Freestyle Men, Kazan – Russia 07/11/2021 Aquatics Palace
LEN European Short Course Swimming Championships, Photo Giorgio Scala / Deepbluemedia / Insidefoto

Gold – Gregorio Paltrinieri (ITA) 7:27,94 ER-CR
“Es war ein fantastisches Rennen, es hat sich toll angefühlt, auf den letzten 50 Metern mit Wellbrock zu schwimmen. Wir pushen uns gegenseitig. Das war die Premiere der 800m auf der Kurzbahn und ich bin sehr zufrieden, mehr hätte ich mir nicht erhoffen können: Europarekord und eine neue persönliche Bestleistung! Ich habe im letzten Jahr für den Endspurt trainiert und gearbeitet, und die Ergebnisse zeigen. Ich spürte, dass ich die Gelegenheit hatte, nach vorne zu gehen, und das habe ich getan, was mir in meinen vorherigen Rennen irgendwie gefehlt hat.”

Silber – Florian Wellbrock (GER) 7:27,99
“Ich bin sehr zufrieden mit meiner Zeit, es ist meine schnellste Zeit und es ist ein nationaler Rekord. Und ich denke, das war eines der schnellsten Rennen, das Europa je gesehen hat.”

Bronze – Sven Schwarz (GER) 7:33,85
“Ich fühle mich sehr gut. Als ich hierher kam, wollte ich einfach nur das Finale erreichen. Mit zwei Medaillen nach Hause zu kommen, ist großartig. Mein Plan war immer, in der zweiten Hälfte schneller zu werden, und ich wusste, dass ich den dritten Platz erreichen kann, wenn ich so schnell schwimme. Deshalb bin ich sehr glücklich, dass ich das erreicht habe.”

 

 

In This Story

0
Leave a Reply

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments