FINA Weltmeisterschaften 2021 werden verschoben – neuer Termin noch vakant

by Daniela Kapser 0

March 30th, 2020 Deutsch

Mit der Ankündigung des neuen Termins der Olympischen Spiele “2020” durch das Internationale Olympische Komitee (IOC) stellt sich aus Sicht des Schwimmsports die große Frage, was mit den FINA Weltmeisterschaften 2021 geschehen wird.

Die Olympischen Spiele finden vom 23. Juli bis 8. August 2021 statt. Die FINA WM ist eigentlich für den 16.07. bis 1.8. terminiert. Bereits letzte Woche hatte FINA-Exekutivdirektor Cornel Marculescu angekündigt: “Wenn sie es im Sommer tun (die Olympischen Spiele verschieben), dann (müssen wir) die Daten (der Weltmeisterschaften) ändern”.

Nachdem die Termine für die Olympischen Spiele nun tatsächlich vom IOC für den Sommer 2021 genehmigt worden sind, wird die FINA sich mit den Organisatoren der FINA-Weltmeisterschaften 2021 in Fukuoka beraten, um eine Überarbeitung der vorgeschlagenen Termine für die WM zu prüfen.

Die FINA wird sich auch mit Interessenvertretern wie Athleten, Trainern, nationalen Verbänden, Fernsehpartnern und Sponsoren beraten, um die geeignetste Lösung zu finden.

“Angesichts der beispiellosen Notwendigkeit, die Olympischen Spiele zu verschieben, haben unsere Freunde beim IOC und in Tokio 2020 mit großer Geschwindigkeit und Professionalität reagiert. Die Daten bereits zu kennen, ist für Verbände und Athleten sehr hilfreich. Die FINA möchte all jenen ihre besten Wünsche aussprechen, die sich dafür einsetzen, dass die Wassersportwettbewerbe von Tokio 2020 zu dem großen Erfolg werden, den ich mir vorstellen kann”, sagte FINA-Präsident Dr. Julio C. Maglione.

 

 

 

Leave a Reply