Das Team der Niederlande für die Europameisterschaften 2016 steht fest

by Daniela Kapser 0

May 03rd, 2016 Deutsch

Das Team der Niederlande für die Europameisterschaften in London vom 16. bis 22. Mai steht fest. Bei den Damen starten somit

Kim Busch
Inge Dekker
Femke Heemskerk
Andrea Kneppers
Ranomi Kromowidjojo
Maud van der Meer
Robin Neumann
Sharon Rouwendaal
Marrit Steenbergen
Kira Toussaint
Esme Vermeulen
Tamara van Vliet
Maaike de Waard
Wendy van der Zanden

Im Herren-Team sind deutlich weniger Starter:

Maarten Brzoskowski
Dion Dreesens
Joost Reijns
Ben Schwietert
Kyle Stolk
Joeri Verlinden
Sebastian Verschuren

Die Frauen werden über zwei Staffelstrecken am Start sein: 4 x 100 und 4 x 200 m Freistil, die Herren nur über die 4 x 200 m Freistil. Ebenso wird es Teilnahme in  der 4 x 100 m Freistil-Mixed Staffel geben. Ob die in diesem Jahr an Krebs erkrankte Inge Dekker starten kann, ist noch nicht klar – ihre Trainer und Ärzte werden dies in den nächsten Wochen entscheiden – eine Teilnahme an den Europameisterschaften darf nicht ihren Genesungsprozess gefährden.

Der technische Direktor im niederländischen Schwimmverband Joop Alberda sagte, dass die endgültigen Nominierungen für Rio noch nicht feststehen, dass aber dieses Team ungefähr die Größe haben wird wie die Mannschaft bei den Europameisterschaften, die als Vorbereitung auf Rio dienen sollen. Alberda hebt besonders hervor, dass das Team für London aus etablierten und hoffnungsvollen jungen Schwimmern besteht.

Die erfolgreichsten Schwimmerinnen in diesem Team sind die 25 Jahre alte Ranomi Kromowidjojo und die 28-jährige Femke Heemskerk. Kromowidjojo hat bei Olympischen Spielen bereits drei Goldmedaillen gewonnen, 2008 in Beijing mit der 4 x 100 m Freistilstaffel und 2012 über die 50 m und 100 m Freistil. Heemskerk hat ebenfalls zweimal an Olympischen Spielen teilgenommen und sie ist die bisher sechstschnellste 100 m Freistilschwimmerin aller Zeiten und über die 200 m Freistil hält sie die viertschnellste Zeit.

Die Holländer werden ihr endgültiges Team für Rio am 3. Juli verkünden.

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Be the First to Comment!