2017 FINA Weltmeisterschaften: Ausblick Tag 3 Vorläufe

by Daniela Kapser 0

July 24th, 2017 Deutsch

2017 FINA Weltmeisterschaften Schwimmen

23. Juli bis 30. Juli
Budapest Ungarn
50 m Bahn
Zeitplan
Veranstaltungsseite
Omega Ergebnisse

Heute wird es in Budapest nur 4 Vorläufe geben. Aus deutscher Sicht starten Christian vom Lehn über 50 m Brust (PB 27,77 DM 2017) und Florian Wellbrock über 800 m Freistil (PB 7:55.30, DM 2016).

Über die 50 m Brust wird mit Spannung erwartet, ob Cameron van der Burgh an den Start gehen wird, er war über die doppelte Strecke nicht angetreten. Der Olympiasieger von 2012 und Silbermedaillengewinner von 2016 über die 100 m, hat die 50 m Brust bei den Weltmeisterschaften 2009 und 2013 gewonnen und insgesamt bei fünf aufeinanderfolgenden WMs eine Medaille gewonnen. Außerdem gehören sicher zum Favoritenkreis der Brasilianer  Joao Gomes Junior, der mit in 26,83 der zweischnellste Schwimmer in diesem Jahr war. Weiterhin interessant sind sicher  Kevin Cordes und Kirill Prigoda, sowie der Juniorenrekordhalter Nicolo Martinenghi.

Eigentlich zweifelt niemand daran, dass der Superschwimmer ihrer königlichen Hoheit in besonderer Mission Adam Peaty, der Weltrekordhalter und amtierende Weltmeister, auch diese Strecke gewinnen wird, die Frage ist nur, wie schnell wird er sein? Ein Blick ins Finale über die 100 m: Dort schwamm er mit 26,50 an, diese Zeit liegt nur 0,08 Sekunden über dem 50 m Weltrekord. Boom.

Über die 200 m Freistil steht dann wiederum Olympiasiegerin Katie Ledecky im Fokus, die in Budapest bereits Gold über die 1500 m Freistil und mit der 4 x 100 m Freistilstaffel gewonnen hat. Aber auch Federica Pellegrini und Katinka Hosszu möchten sicher ein Wörtchen bei der Titelvergabe morgen Abend mitreden. Aber erst einmal gilt es für alle Schwimmerinnen, sich über das Halbfinale für das Finale zu qualifizieren.

Ebenso wie sein Landsmann van der Burgh, startete auch Chad le Clos mit einem Startverzicht über die 200 m Freistil in den Wettbewerb. Für ihn würden heute die 200 m Schmetterling anstehen. Vor zwei Jahren in Kasan hat Laszlo Cseh diese Strecke gewonnen, Cseh ist mittlerweile 31 Jahre alt und möchte aber vor dem heimischen Publikum sicher eine Medaille gewinnen. Allerdings wurde Cseh über die anstrengende Strecke nur 7. bei Olympia.

Favoriten in diesem Rennen sind die Japaner Masato Sakai und Daiya Seto und ein anderer Ungar, Tamas Kenderesi. Über die 800 m Freistil der Herren geht es direkt um die Finalteilnahme morgen Abend. Dort möchten um Titel und Medaillen sicher Gregorio Paltrinieri, Wojciech Wojdak, Henrik Christiansen, aber auch Felix Auböck und Clark Smith schwimmen.

Der Chinese Sun Yang wird auch am Start sein, er hat bereits die 400 m gewonnen und steht heute Abend im Finale über die 200 m. Ebenso am Start über die 800 m ist Mack Horton, der Olympiasieger über die 400 m Freistil. Schnellster Schwimmer in diesem Jahr über die 800 m ist der Italiener Gabriele Detti.

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!