Weltmeister Marco Koch unterzeichnet Vertrag mit Adidas

by Daniela Kapser 0

February 13th, 2017 Deutsch, Industry

Adidas hat heute bekanntgegeben, dass Marco Koch ab jetzt von dem deutschen Sportartikelhersteller mit Sitz in Herzogenaurach ausgestattet wird.

Marco Koch wird mit der neuesten innovativen Adidas Schwimmbekleidung zukünftig an den Start gehen.

2015 in Kasan bei den Weltmeisterschaften gewann Marco Koch den Titel über die 200 m Brust – den er in Budapest bei den Weltmeisterschaften in diesem Jahr sicher verteidigen möchte. Bei den Kurzbahnweltmeisterschaften 2016 gewann er die 100 m und 200 m Brust. Über 200 m Brust hält er zudem den Weltrekord auf der 25 m Bahn – aufgestellt bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2016 in Berlin .

Marco Koch wird zitiert:  “Ich freue mich darauf, mit Adidas zusammenzuarbeiten. Die Marke versteht sehr viel vom Design und der Technologie von Schwimmkleidung und erkennt die Bedeutung von Passform, Komfort und Geschwindigkeit. Adidas hat eine unglaubliche Reputation und eine beeindruckende Bilanz bei der Unterstützung von Athleten, ihre Bestes zu erreichen. Ich bin begeistert, Teil des Teams zu sein und zu sehen, was ich mit Adidas hinter mir erreichen kann. ”

Dominik Latzel, Sports Marketing Manager  bei Adidas swim sagte: “Die Partnerschaft zwischen Marco Koch und Adidas swim fundiert auf der gemeinsamen Absicht, den Sport für alle zu gestalten. Marco Koch ist bekannt als großartiger Weltklasse-Brustschwimmer, aber wir schätzen gleichermaßen seinen Wissen, uns bei der Gestaltung von Schwimmkleidung zu unterstützen, die für normale Schwimmer bis hin zu denen, die in vier Jahren in Tokio starten werden, geeignet ist. In dieser Partnerschaft arbeiten wir mit dem Deutschen Schwimmverband (DSV) zusammen, die unser Engagement teilen, das Beste für die Athleten zu gewährleisten.

Marco Koch wird den  adizero XVI Breaststroke Jammer Tech Suit, Adidas schnellste Badehose bisher, tragen. Sie ist für Brustschwimmer entwickelt worden und kombiniert intelligentes Material mit einer intuitiven Passform und passt sich an die spezifischen Bewegungen jeder Stilart anzupassen.

Adidas hat mit Biomechanikern, Physiologen, mit Fachleuten für den Schnitt und die Stoffe zusammengearbeitet sowie einigen Eliteathleten, um eine wegweisende Wettkampfhose zu kreieren, die es den Schwimmern ermöglicht, ihre maximale Geschwindigkeit zu erreichen.

Die bahnbrechende Technologie zeichnet sich durch drei Weiterentwicklungen aus: die Optimierung der Energie (X-TRA ENERGY), intelligentes Material  (X-TRA FLOW) und eine an die Schwimmlage angepasste biometrische Passform (X-TRA FIT).

Ergänzend zu der Rennhose von Adidas, wird Marco Koch mit der Adidas Persistar Racing Schwimmbrille und der Adidas Silicone 3D Dome Badekappe starten. Beide Produkte zeichnen sich durch hydrodynamisches Design und durch den ultimativen  Komfort und Sitz aus.

Koch ist damit in guter Gesellschaft von Eliteschwimmern, die bereits in Adidas schwimmen wie  Kyle Chalmers, Josh Prenot, Michael Andrew, Benjamin Proud, Andrew Willis, Madison Wilson, Chris Walker-Hebborn, Théo Bussiere und Fernanda Gonzalez.

Swimming news is courtesy of adidas swim, a SwimSwam partner. 

In This Story

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!