International Swimming League, 3. Match: Heintz und Heidtmann holen Punkte

by Daniela Kapser 0

October 24th, 2020 Deutsch

INTERNATIONAL SWIMMING LEAGUE 2020

In der letzten Woche startete International Swimming League (ISL) in die zweite Saison. Die Athleten befinden sich 6 Wochen lang unter strengen Hygieneauflagen und mit permanenten Tests auf COVID-19 in Budapest. Im ersten Match siegten die Cali Condors vor Titelverteidiger Energy Standard, LA Current und den New York Breakers. Im zweiten Match holten die Schwimmer von London Roar die meisten Punkte vor Iron, DC Trident und den Aqua Centurions.

Heute ging es mit dem 3. Match weiter, es nehmen LA Current, die Aqua Centurions sowie die Toronto Titans und die Tokyo Frog Kings. Die zwei letztgenannten Teams greifen in dieser Saison erstmalig in das Geschehen ein. Für die Titans springen u.a.  Kylie MasseShane Ryan  und Michael Chadwick  ins Becken der DUNA Arena in Budapest, für die Frog Kings Vlad Morozov, Yui Ohashi, Ryosuke Irie, und Kosuke Hagino .

Die Bahnverteilung:

  • 1 & 2 – Tokyo Frog Kings
  • 3 & 4 – LA Current
  • 5 & 6 – Aqua Centurions
  • 7 & 8 – Toronto Titans

STARTLISTEN

Philip Heintz startete für Aqua Centurions und Jacob Heidtmann für LA Current. Heintz holte über 200 m Lagen 6 Punkte mit einem dritten Platz für sein Team, in einer Zeit von 1:54,15 Minuten (PB 1:51,92). Es siegte  Kosuke Hagino für die Tokyo Frog Kings in 1:53,01 Minunten, der Sieg war 10 Punkte wert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Über 200 m Rücken gab es keine Punkte für Jacob Heidtmann, er wurde Siebter in 1:57,52. Der Sieger des Rennens, Ryan Murphy von LA Current, war mit seiner Zeit von 1:48,40 4,3 Sekunden schneller als die Schwimmer auf den Plätzen 4 bis 8, somit wurden deren Punkte zu seinem Punktekonto addiert. Der Olympiasieger holte 24 Punkte für sein Team.

Jackpot Points

Dies ist die wohl tiefgreifendste Veränderung in den ISL Bewertungen. Siegt ein Schwimmer mit einen Vorsprung z.B. über 100 m Freistil von 1,8 Sekunden gegenüber z.B. den Schwimmern auf Platz 7 und 8, erhält er ihre Punkte: 2+1 = 3 Jackpot Points. Die Jackpot Points werden auch gewertet, wenn ein Athlet disqualifiziert wird oder nicht antritt oder nicht ins Ziel kommt. Abzüge gibt es, wenn die Pflichtzeiten nicht geschafft werden.

Strecke                 Männer  Frauen

50 free 0.85 0.95
100 free 1.8 2.05
200 free 4 4.5
400 free 8.5 9.4
50 back 0.9 1.05
100 back 2 2.2
200 back 4.3 4.8
50 breast 1.05 1.15
100 breast 2.25 2.5
200 breast 5 5.4
50 fly 0.9 1.05
100 fly 2 2.2
200 fly 4.4 4.8
100 IM 2.05 2.3
200 IM 4.4 4.9
400 IM 9.4 10.4
4×100 free relay 9 10 10
4×100 medley relay 10 11

Jacob Heidtmann hatte noch einen weiteren Einsatz, über 400 m Freistil holte er 3 Punkte für den 6. Platz in 3:44,22 Minuten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die wichtigen Lagenstaffeln gewannen bei den Männern und Frauen die Teams von LA Current. Damit dürfen sie morgen die Lage der Skin Races (KO Rennen) bestimmen. Bei den Männern wird dies Rücken für die 50 m Strecke sein, bei den Frauen Freistil.

Zwischenstand 1. Tag:

  1. LA Current 262.5
  2. Tokyo Frog Kings 248.5
  3. Toronto Titans 208.5
  4. Aqua Centurions 156.5

So geht es in der zweiten Woche weiter:

Week Date Time (Budapest) Teams Teams on Bye
1 Fri. Oct 16 – Sat. Oct 17 4-6 PM Friday, 8-10 PM Saturday Energy Standard, Cali Condors, LA Current, NY Breakers Tokyo Frog Kings, Toronto Titans
1 Sun. Oct 18 – Mon. Oct. 19 6-8 PM Sunday, 4-6 PM Monday London Roar, DC Trident, Aqua Centurions, Iron Tokyo Frog Kings, Toronto Titans
2 Sat. Oct 24 – Sun. Oct. 25 12.00 bis 14.00 Uhr am Samstag, 17.0 bis 19.00 Uhr
am Sonntag.

Aqua Centurions, Tokyo Frog Kings, LA Current, Toronto Titans Energy Standard, London Roar
2 Mon. Oct 26 – Tue. Oct. 27 15.00 bis 17.00 Uhr am Montag, 15.00 bis 17.00 Uhr
am Dienstag
DC Trident, Iron, Cali Condors, NY Breakers Energy Standard, London Roar
3 Fri. Oct 30 – Sat. Oct 31 12.00 bis 14.00 Uhr am Samstag, 18.00 bis 20.00 Uhr
am Sonntag

London Roar, DC Trident, LA Current, Tokyo Frog Kings Iron, Cali Condors
3 Sun Nov. 1 – Mon. Nov 2 18.00 bis 20.00 Uhr am Montag, 16.00 bis 18.00 Uhr
am Dienstag

Energy Standard, Aqua Centurions, NY Breakers, Toronto Titans Iron, Cali Condors
4 Thu. Nov. 5 – Fri. Nov. 6 16.00 bis 18.00 Uhr am Samstag, 16.00 bis 18.00 Uhr
am Sonntag

London Roar, Tokyo Frog,  Kings, Cali Condors, NY Breakers Aqua Centurions, LA Current
4 Thu. Nov 5 – Fri. Nov 6 10.00 bis 12.00 Uhr am Montag, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr am Dienstag Energy Standard, DC Trident, Toronto Titans, Iron Aqua Centurions, LA Current
5 Mon. Nov. 9 – Tue. Nov. 10 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr am Samstag, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr am Sonntag Energy Standard, Iron, Tokyo, Frog Kings, Toronto Titans DC Trident, NY Breakers
5 Mon. Nov. 9 – Tue. Nov. 10 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr am Samstag, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr am Sonntag London Roar, Cali Condors, LA Current, Aqua Centurions DC Trident, NY Breakers
Semi-Final Sat. Nov 14 – Sun. Nov 15 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr am Samstag, 18.00 bis 20.00 Uhr am Sonntag TBA TBA
Semi-Final Sun. Nov 15 – Mon. Nov 16 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr am Sonntag, 18.oo Uhr bis 20.00 Uhr am Montag TBA TBA
Final Sat. Nov 21 – Sun. Nov 22 14.00 bis 16.00 Uhr am Samstag, 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr am Sonntag

 

In This Story

0
Leave a Reply

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments