Ergebnisse der Finalläufe, Tag 2, Arena Pro Swim in Mesa, USA

by Daniela Kapser 0

April 15th, 2017 Deutsch

2017 ARENA PRO SWIM SERIES – MESA, USA

Die 400 m Lagen bei den Damen gewann die Kanadierin Mary-Sophie Harvey vor  Katie Ledecky (USA). Jadé Foelske, die in Atlanta lebt und für den Dynamo Swim Club das Startrecht hat, kam ins D- Finale, dort wurde sie 5. in 5:08,36, im Vorlauf schwamm sie 5:06,66 Minuten. Da der Qualifikationszeitraum für die DJM am 30.04.2017 abläuft, hat sich Jadé diesen Wettkampf ausgesucht und mit diesem Ergebnis liegt sie im Moment im Jahrgang 2001 auf Platz 9.

Top 8

  1. Harvey, 4:38.05
  2. Ledecky, 4:38.16
  3. Cox, 4:40.37
  4. Margalis, 4:40.47
  5. Eastin, 4:41.19
  6. Anderson, 4:49.54
  7. Forde, 4:50.00
  8. Nguyen, 4:50.89

Bei den Männern gewann Chase Kalisz aus den USA – bei den Olympischen Spielen 2016 gewann er die Silbermedaille.

Top 8

  1. Kalisz, 4:11.01
  2. Prenot, 4:17.72
  3. Grieshop, 4:22.07
  4. Gurevich, 4:23.18
  5. Arroyo, 4:27.34
  6. Cruz, 4:30.59
  7. Jurek, 4:37.06
  8. Vargas, 4:30.95

Olympiasiegerin  Katie Ledecky konnte nach den 400 m Freistil auch die halbe Distanz für sich in 1:56,31 entscheiden, ihre Zeit von 1:56,31 bedeutet im Moment Rang 4 der Weltrangliste. Ledecky kommt gerade frisch aus der NCAA Saison – die auf der 25 Yard Bahn geschwommen wird. Über die 200 m Freistil wurde Jadé Foelske 66. in 2:11,54, immerhin eine Zeit, die sie in ihrem Jahrgang in den deutschen Bestenlisten unter die Top 15 bringt.

Top 8

  1. Ledecky, 1:56.31
  2. Smith, 1:58.47
  3. Manuel, 1:58.98
  4. Hansson, 1:59.68
  5. Drabot, 2:00.38
  6. Margalis, 2:02.08
  7. Worrell, 2:03.47
  8. Case, 2:03.98

Dylan Carter (Trinidad and Tobago, trainiert in den USA) gewann in 1:48,45 – diese Zeit ist nur schnell genug für Platz 34 in der Welt in dieser Saison. 

Top 8

  1. Carter, 1:48.45
  2. De Lucca, 1:49.51
  3. Quintero, 1:49:59
  4. Koski, 1:50.36
  5. Gutierrez, 1:50.44
  6. Weiss, 1:50.75
  7. Acosta, 1:50.96
  8. Carroll, 1:52.01

Die 200 m Rücken gewinnt die 17-jährige  Eva Merrell .

Top 8

  1. Merrell, 2:11.63
  2. Voss, 2:12.01
  3. Adams, 2:13.93
  4. Treuth, 2:14.70
  5. Dickinson, 2:17.70
  6. Koutsouveli, 2:17.99
  7. Paterson, 2:18.29
  8. Nguyen, 2:19.94

Über die 200 m Rücken belegte der immerhin schon 33 Jahre alte Arkady Vyatchanin den zweiten Platz in 1:58,61 hinter Jacob Pebley in 1:5688.

Top 8:

  1. Pebley, 1:56.88
  2. Vyatchanin, 1:58.61
  3. Lehane, 2:00.66
  4. Quah, 2:03.04
  5. Fredriksson, 2:03.19
  6. Echeverry, 2:04.64
  7. Perry, 2:06.14
  8. Pinzon, 2:08.80

Die Olympiazweite  Simone Manuel gewann in 24,66 – die Weltrangliste wird zur Zeit von der Schwedin Sarah Sjöström angeführt in 23,83 Sekunden, dies ist die zweitschnellste jemals geschwommene Zeit über die 50 m Freistil.

Top 8

  1. Manuel, 24.66
  2. Kennedy, 24.99
  3. Neal, 25.14
  4. Fa’amausili, 25.36
  5. Medeiros, 25.38
  6. Kendall, 25.83
  7. Worrell, 26.59

Ari-Pekka Liukkonen aus Finnland konnte die 50 m Freistil in 21,94 Sekunden gewinnen vor dem Bronzemedaillengewinner von Rio Nathan Adrian (22,25). Der Olympiasieger 2000 und 2016, Anthony Ervin, gewann das B-Finale in 22,74 Sekunden.

Top 8

  1. Liukkonen, 21.94
  2. Adrian, 22.25
  3. Hunter, 22.53
  4. Jones, 22.56
  5. Andrew, 22.62
  6. Virva, 22.77
  7. Schneider, 23.10
  8. Pechmann, 23.12

 

2017 Arena Pro Swim Series – Mesa: Day 2 Finals Live Recap

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!