World Cup in Tokio: Hentke und Diener auf dem Podium

by Daniela Kapser 0

November 09th, 2018 Deutsch

2018 FINA WORLD CUP TOKIO

  • Freitag, 9.11. bis Sonntag, 11.11.
  • Tatsumi International Swimming Center
  • 25 m Bahn
  • Startliste
  • Ergebnisse

Der erste Finalabend in Tokio endete mit zwei dritten Plätzen für die DSV Auswahl:

Über 200 m Rücken belegte Christian Diener den dritten Platz in 1:50,88 Minuten (PB 1:49,14). Franziska Hentke war als Dritte erfolgreich über 200 m Schmetterling in neuer Saisonbestleistung von 2:03,73, damit hält sie auch ihren vierten Platz in der Jahresweltbestenliste. Ihre persönliche Bestzeit liegt bei 2:03,01 Minuten.

Ebenfalls ins Finale kam Poul Zellmann über 400 m Freistil, dort wurde er Vierter in 3:43,00 Minuten. Franziska Weidner zeigte eine weitere Verbesserung ihrer persönlichen Bestzeit: Rang 8 im Finale in 1:00,21 – schon sehr nahe an der 1 Minute-Marke.

Neunte Plätze nach den Vorläufen belegten: Jessica Steiger, 200 m Brust in 2:24,29 – für eine Finalteilnahme hätte sie 2:23,53 schwimmen müssen. Marco Koch kam ebenfalls auf den 9. Platz über 100 m Brust in 58,12 – 57,94 wären fürs Finale die Richtzeit gewesen.

Damian Wierling beendete seinen 50 m Freistil-Wettkampf mit einem 10. Platz in einer Zeit von 21,96 Sekunden (PB 21,47).

 

 

 

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!