Kurz und knapp: Hentke erhält Ehrennadel, Chalmers vor Herz-OP

by Daniela Kapser 0

May 25th, 2017 Deutsch

 

Franziska Hentke erhält Ehrennadel

Die Stadt Bitterfeld-Wolfen hat Europameisterin Franziska Hentke eine Ehrennadel überreicht.  Mit der Ehrung wolle man ihre schwimmsportliche Karriere würdigen, hieß es in der Bgründung. Franziska hatte ihre Karriere im Landesleistungsstützpunkt Schwimmen beim Bitterfelder Schwimmverein begonnen.

 

Australier Kyle Chalmers vor Herz-OP

Der Olympiasieger 2016 über 100 m Freistil, Kyle Chalmers, muss wegen Herzrhythmusstörungen operiertwerden. Der 18-Jährige australische Schwimmstar verzichtet auf die Teilnahme an der WM in Budapest (14. bis 30. Juli).

“Die Symptome haben einen Punkt erreicht, an dem ich handeln muss, um sicherzustellen, dass ich bei der Qualifikation für die Commonwealth Games im kommenden Jahr physisch in Topverfassung bin”, teilte Chalmers mit.

DSV greift durch – Grimberg erhält keine Förderung mehr

Der Chefbundestrainer Schwimmen im DSV, Henning Lambertz, hat zum 1. Juli Vanessa Grimberg die Stelle als Sportsoldatin bei der Bundeswehr gekündigt, das sie die 24-Jährige nicht an den Bundesstützpunkt Schwimmen nach Heidelberg wechseln möchte. Laut einem Bericht der Stuttgarter Nachrichten sagte Vanessa: “„Ich will in Stuttgart bleiben, ich habe im Inselbad Untertürkheim gute Bedingungen. Der Olympiastützpunkt mit der Molly-Schauffele-Halle, den Physiotherapeuten, der Reha-Welt liegt nur einen Steinwurf entfernt. Optimale Voraussetzungen also.“ Und mit ihrem Heimtrainer Jan König, mit dem sie seit 13 jahren trainiert, laufe es auch sehr gut.

Lambertz sieht dies anders, der DSV sei aufgefordert vom Deutschen Olympischen Sportbund, zu zentralisieren und Stuttgart sei nun einmal kein Bundesstützpunkt. Der Bundestrainer weiter: “Mir würde es ja reichen, wenn sie vielleicht zwei oder drei Tage in der Woche dort (in Heidelberg) trainiert. Der Wille zur Bereitschaft zur Zusammenarbeit muss da sein. Ich habe aber nur eine begrenzte Zahl an Bundeswehrstellen und die gebe ich den Leuten, die genau diese Bereitschaft zeigen und an einen Bundesstützpunkt wechseln.“

Vanessa Grimberg, die Internationales Management studiert, muss nun nebenbei arbeiten gehen, um die bald fehlende finanzielle Förderung ausgleichen zu können.

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!