Deutsche Kurzbahnmeisterschaften:Viele Altersklassenrekorde verbessert

by Daniela Kapser 0

December 14th, 2018 Deutsch

Internationale Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2018

Franziska Hentke konnte den ersten Wettkampf am heutigen Abend für sich entscheiden: Sie schnappte sich die Goldmedaille über 400 m Lagen in 4:33,93 Minuten (PB 4:31,66).

  1. Franziska Hentke 04:33,83
  2. Giulia Goerigk 04:41,41
  3. Malin Grosse 04:43,34

David Thomasberger ist der Deutscher Meister über 400 m Lagen. Er gewann in 4:07,12 vor Johannes Hintze in 4:08,73 der einen neuen Altersklassenrekord aufstellte für die 19-Jährigen. Er verbesserte damit den 10 Jahre alten Rekord von Yannick Lebherz.

  1. David Thomasberger 4:07,12
  2. Johannes Hintze 4:08,73
  3. Paul Henschtel, 4:14,43

Mit neuem deutschen Altersklassenrekord siegte Angelina Köhler über 50 m Schmetterling, in 26,11 Sekunden war sie schneller als Lisa Höpink, die in 26,38 Sekunden Silber holte.

  1. Angelina Köhler 26,11
  2. Lisa Höpink 26,38
  3. Laura Frederike Selle 26,76

Ebenfalls mit Altersklassenrekord gewinnt Luca Armbruster in 23,44 über die 50 m Schmetterling.

  1. Luca Armbruster23,44
  2. Stefan Razetto 23,52
  3. Alexander Kunert 23,60

Die 200 m Rücken konnte Anna Friedrich in 2:09,56 Minuten für sich entscheiden.

  1. Anna Friedrich, 2:09,56
  2. Barbara Schaal, 2:09,99
  3. Eileen Diener, 2:10,45

Der Sieger über 200 m Rücken bei den Männer heißt in diesem Jahr Andreas Wiesner. Er siegte in 1:52,70 Minutenvor Max Ziemann in 1:55,13 Minuten.

  1. Andreas Wiesner, 1:52,70
  2. Max Ziemann, 1:55,13
  3. Michael Schäffner, 1:55,83

Zwei neue persönliche Bestzeiten gab es über die 200 m Freistil: Isabel Gose siegte in 1:55,37 Minuten vor Julia Mrozinski in 1:55,43 – Letztere stellte damit einen Altersklassenrekord bei den 18-Jährigen auf. Isabel Gose müsste unter 1:53,96 Minuten schwimmen, um einen Altersklassenrekord bei den16-Jährigen aufzustellen. Dieser wird gehalten von Silke Lippok in 1:53,96 – seit 2010. Und ist außerdem der aktuelle Deutscher Rekord!

  1. Isabel Gose, 1:55,37
  2. Julia Mrozinski, 1:55,43
  3. Franziska Weidner, 1:56,44

Im letzten Wettbewerb am heutigen Abend, hatte Alexander Kunert die Hand zuerst an der Wand. Er siegte in neuer persönlicher Bestzeit von 1:43,93 Minuten vor Poul Zellmann.

  1. Alexander Kunert, 1:43,93
  2. Poul Zellmann, 1:44,29
  3. Marius Zobel, 1:45,16

Die Wettkämpfe am Samstag:

Abschnitt 5: Samstag, 15. Dezember 2018
Beginn: 09:00 Uhr
20 100 m Rücken Frauen Vorläufe
21 100 m Rücken Männer Vorläufe
22 50 m Brust Frauen Vorläufe
23 50 m Brust Männer Vorläufe
24 200 m Lagen Frauen Vorläufe
25 200 m Lagen Männer Vorläufe
26 50 m Freistil Frauen Vorläufe
27 50 m Freistil Männer Vorläufe
28 4×50 m Lagen Frauen Entscheidung
29 4×50 m Lagen Männer Entscheidung
30 800 m Freistil Männer alle Zeitläufe, außer schnellster Lauf
31 1500 m Freistil Frauen alle Zeitläufe, außer schnellster Lauf
Abschnitt 6: Samstag, 15. Dezember 2018
Beginn: 16:00 Uhr
130 800 m Freistil Männer schnellster Zeitlauf
131 1500 m Freistil Frauen schnellster Zeitlauf
120 100 m Rücken Frauen C-Finale, B-Finale, A-Finale
121 100 m Rücken Männer C-Finale, B-Finale, A-Finale
122 50 m Brust Frauen C-Finale, B-Finale, A-Finale
123 50 m Brust Männer C-Finale, B-Finale, A-Finale
124 200 m Lagen Frauen C-Finale, B-Finale, A-Finale
125 200 m Lagen Männer C-Finale, B-Finale, A-Finale
126 50 m Freistil Frauen C-Finale, B-Finale, A-Finale
127 50 m Freistil Männer C-Finale, B-Finale, A-Finale

 

 

 

 

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!