Schwimm-WM: 17 Jährige Regan Smith verbessert Weltrekord, 200 Rücken (Video)

by Daniela Kapser 0

July 26th, 2019 Deutsch

FINA World Championships, Gwangju, Südkorea

SwimSwam Torrey Hart recherchierte für diesen Artikel.

17 Jahre alt war Missy Franklin (USA) als sie 2012 bei den Olympischen Spielen in London einen neuen Weltrekord über 200 m Rücken in 2:04,06 aufstellte und Gold gewann. 7 Jahre später ist es wieder eine 17 Jahre alte US Amerikanerin, die den Weltrekord verbessert: Im Semifinale schwamm Regan Smith die schnellste Zeit in 2:03,35. Diese Zeit ist ebenfalls ein Weltrekord bei den Junioren und ein Veranstaltungsrekord.

Vielleicht kann die junge Amerikanerin morgen im Finale noch schneller schwimmen. Wobei sie die erste Frau ist, die unter 2:04 bleibt und das schafft sie sicher nicht bei jedem Rennen.

Missy Franklin hat Regan Smith in den sozialen Medien gratuliert und ihre Begeisterung über die Leistung versucht in Worte zu fassen. Franklin hatte ihre Karriere in diesem Jahr aufgrund anhaltender starker Schulterschmerzen beendet. Die 24 Jährige wird im September heiraten und hat dann vor, bald Mutter werden.

 

Franklin hat ihrer ehemaligen Teamkameradin dann nochmals ausführlich gratuliert:

Im Finale morgen stehen über 200 m Rücken:

  1. Regan Smith (USA), 2:03.35
  2. Kylie Masse (CAN), 2:06.57
  3. Margherita Panziera (ITA), 2:06.62
  4. Minna Atherton (AUS), 2:07.38
  5. Katinka Hosszu (HUN), 2:07.48
  6. Kaylee McKeown (AUS), 2:08.19
  7. Taylor Ruck (CAN), 2:08.42
  8. Katalin Burian (HUN), 2:09.40

Hier das Video zu dieser unglaublichen Leistung:

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!