Kurzbahn-Europameisterschaften: Links u. Ausblick auf Starts der DSV Schwimmer

by Daniela Kapser 0

October 31st, 2021 Deutsch

Kurzbahn-Europameisterschaften 2021, Kasan, Russland

Am Dienstag beginnen in Kasan, Russland, die Kurzbahn-Europameisterschaften.

Aus Deutschland dabei sind:

Frauen:

Jessica Felsner (SC Aqua Köln): 50m Freistil, 100m Freistil, 50m Schmetterling, 100m Schmetterling

Giulia Goerigk (SG Region Karlsruhe): 200m Lagen, 400m Lagen

Isabel Gose (SC Magdeburg): 200m Freistil, 400m Freistil, 800m Freistil

Angelina Köhler (Hannover 96): 50m Schmetterling, 100m Schmetterling, 200m Schmetterling

Hannah Küchler (AMTV-FTV Hamburg): 50m Freistil, 100m Freistil

Leonie Kullmann (SG Neukölln): 100m Freistil, 200m Freistil, 400m Freistil, 200m Schmetterling, 400m Lagen

Jenny Mensing (SC Wiesbaden): 50m Rücken, 100m Rücken, 200m Rücken

Sonnele Öztürk (Wasserfreunde Spandau): 50m Rücken, 100m Rücken, 200m Rücken

Nele Schulze (TSB Flensburg): 50m Brust, 100m Brust, 200m Brust

Zoe Vogelmann (SV Nikar Heidelberg): 400m Freistil, 100m Lagen, 200m Lagen, 400m Lagen

Männer:

Ole Braunschweig (SG Neukölln): 50m Rücken, 100m Rücken, 200m Rücken, 50m Schmetterling

Oliver Klemet (SG Frankfurt): 800m Freistil, 1500m Freistil

Marco Koch (SG Frankfurt): 50m Brust, 100m m Brust, 200m Brust,

Lukas Märtens (SC Magdeburg): 200m Freistil, 400m Freistil, 800m Freistil, 1500m Freistil

Sven Schwarz (Waspo Hannover): 800m Freistil, 1500m Freistil

Florian Wellbrock (SC Magdeburg): 400m Freistil, 800m Freistil, 1500m Freistil

Giulia Goerigk, Zoe Vogelmann und Leonie Kullmann sind die ersten deutschen Frauen, die am Dienstag starten und zwar über die 400 m Lagen. Bei Europameisterschaften darf jede Nation bis zu vier Starter-/innen melden, aber nur zwei kommen in die nächste Runde (Halbfinale oder Finale). Über die 400 m Lagen geht es direkt ins Finale. Bei den Männern sind Florian Wellbrock und Lukas Märtens die ersten Starter für den DSV über 400 m Freistil. Über die 50 m Freistil vertreten Jessica Felsner und Hannah Küchler die deutschen Farben. Ole Braunschweig startet direkt am Dienstag über die 50 m Rücken. Nele Schulze hat ihren ersten internationalen Einsatz in der offenen Klasse über 100 m Brust. In den Staffelwettbewerben am Dienstag ist Deutschland nicht vertreten.

Als neuntschnellste geht Isabel Gose ins 800 m Freistilrennen am Mittwoch. In der aktuellen europäischen Rangliste belegt sie zur Zeit den zweiten Platz. Sonnele Öztürk und Jenny Mensing greifen üer 200 m Rücken an, durchaus mit Chancen auf eine Semifinal-Teilnahme. Angelina Köhler und Leonie Kullmann schwimmen die 200 m Schmetterling, über die 100 m Brust hat Marco Koch seinen ersten Einsatz. Lucas Matzerath musste nach einem schweren Autounfall kurzfristig seine Teilnahme absagen, aber er wird versuchen, an der Kurzbahn-WM im Dezember teilzunehmen. Über 100 m Lagen ist Zoe Vogelmann mit durchaus Finalchancen dabei. Auch die 4×50 m Lagen finden ohne deutsche Beteiligung statt. Über 1500 m Freistil ist Florian Wellbrock mit der viertschnellsten Zeit gemeldet. „Ich möchte gern meine Bestzeit über die 1500 Meter weiter ausbauen und natürlich damit möglichst weit vorne ankommen. Da insgesamt noch nicht so viel trainiert wurde seit den Olympischen Spielen, ist es aber unklar, wofür meine Leistung überhaupt reichen kann“, sagte Wellbrock vor der Abreise am Sonntag. Wellbrocks Bestzeit steht seit drei Jahren bei 14:28,19 Minuten, allzu viele Kurzbahnrennen hat er seither aber nicht bestreiten können. Der deutsche Kurzbahn-Rekord stammt übrigens noch aus der Ära der Hightech-Anzüge, in 14:20,44 Minuten hatte Jan Wolfgarten 2009 bei der Kurzbahn-EM in Istanbul den Titel gewonnen.

Außer Florian Wellbrock starten Sven Schwarz, Oliver Klemet und Lukas Märtens über 1500 m Freistil.

Am Donnerstag sind die 100 m Freistil der Frauen der erste Vorlaufwettkampf. Jessica Felsner, Leonie Kullmann und Hannah Küchler werden versuchen, sich im europäischen Spitzenfeld zu beweisen. Über 200 m Brust hat die 17-jährige Nele Schulze ihren zweiten Einsatz. Für Deutschland dabei über 100 m Rücken ist Ole Braunschweig, bei den Frauen über die halbe Strecke Jenny Mensing und Sonnele Öztürk. Über die 1500 m Freistil der Frauen ist keine deutsche Schwimmerin am Start, da Sarah Köhler nicht an der EM teilnimmt.

Am Freitag kommen wiederum Jenny Mensing und Sonnele Öztürk über 100 m Rücken zum Einsatz, über 200 m Freistil der Männer startet Lukas Märtens. Angelina Köhler und Jessica Felsner werden alles tun, um über 100 m Schmetterling ins Halbfinale einzuziehen. Marco Koch ist als Schnellster über 200 m Brust gemeldet, Zoe Vogelmann geht als siebtschnellste Starterin über 200 m Lagen ins Rennen. Auch Giulia Goerigk möchte sicher eine Runde weiterkommen. Ole Braunschweig ist über 50 m Schmetterling bei den Männern gemeldet.

Am Samstag finden die 50 m Brust der Männer ohne deutsche Beteiligung statt. Isabel Gose geht als Fünftschnellste über 200 m Freistil in die Vorläufe, auch Leonie Kullmann startet in diesem Event. Über 200 m Rücken startet Ole Braunschweig, Nele Schulze hat noch die 50 m Brust im Programm. Die 100 m Freistil und 100 m Lagen der Männer finden ohne deutsche Beteiligung statt. Über 50 m Schmetterling sind Angelina Köhler und Jessica Felsner dabei. Mit Florian Wellbrock, Sven Schwarz, Oliver Klemet und Lukas Märtens starten vier Deutsche über 800 m Freistil.

Am finalen Tag, dem Sonntag, gilt es für Isabel Gose, Leonie Kullmann und Zoe Vogelmann über die 400 m Freistil, unter die schnellsten Acht zu kommen. Isabel Gose ist in diese Saison die schnellste Europäerin bisher.

Isabel Gose gewann 2019 in Glasgow Silber über 400 m Freistil und hat auch in diesem Jahr durchaus Medaillenchancen. Marco Koch gewann Bronze in Glasgow. Einige Medaillengewinner von Glasgow sind nicht in Kasan am Start: Marius Kusch wurde 2019 Europameister über 100 m Schmetterling, Christian Diener holte sich Silber über 50 m, 100 m und 200 m Rücken, Ramon Klenz ebenfalls Silber über 200 m Schmetterling, Henning Mühlleitner Bronze über 400 m Freistil. Philip Heintz errang Bronze über 200 m Lagen, er hat seine aktive Laufbahn mittlerweile beendet. Sehr erfolgreich waren auch die Staffeln der Deutschen in Glasgow, in diesem Jahr ist keine Staffel dabei.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In This Story

0
Leave a Reply

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments