Halbfinale EM: Österreicherin Graboswki mit OSV Rekord Zweitschnellste

by Daniela Kapser 0

May 22nd, 2021 Deutsch

Europameisterschaften 2021, Budapest, Ungarn

Am heutigen Vormittag schwamm Lena Grabowski das erste Mal über die 200 m Rücken unter 2:10. Mit ihrer Vorlaufzeit von 2:09,12 Minuten kam sie als Zweitschnellste ins Semifinale. Sie hielt auch den alten österreichischen Rekord in 2:10,06 Minuten seit 2019.

Im Finale konnte sich die 18-Jährige noch einmal enorm steigern auf eine Zeit von 2:08,60 Minuten. Damit zieht sie als Zweitschnellste in das Finale am Sonntag ein. Grabowski steht mit ihrer Leistung heute auf Platz 15 der Weltrangliste. Bei dieser EM  hatte sie über 100 m Rücken den 26. Platz in 1:01,82 Minuten belegt.

Jenny Mensing konnte das Finale in 2:12,17 Minuten nicht erreichen. Sie kann unter 2:10 schwimmen und für das Finale wäre ein Zeit von 2:10,83 Minuten erforderlich gewesen. Sie steht jetzt auf dem Reserveplatz 1. Sonnele Öztürk erreicht den 13. Platz in 2:14,26 Miinuten, auch sie kann unter 2:10 schwimmen. Nun ist es sicher so, dass die Schwimmer ihre Topleistungen auf den Olympiaqualifikations-Zeitraum bis zum 18. April ausgerichtet hatten.

 

 

1 PANZIERA Margherita  ITA 2:07.61
2 GRABOWSKI Lena  AUT 2:08.60
3 BURIAN Katalin  HUN 2:08.89
4 WILD Cassie  GBR 2:09.31
5 ZAMORANO SANZ Africa  ESP 2:09.89
6 SZABO FELTOTHY Eszter  HUN 2:09.97
7 SHANAHAN Katie  GBR 2:10.84
8 ZEVINA Daryna  UKR 2:11.73
9

MENSING Jenny

 GER 2:12.17
10 HERASIMOWICZ Zuzanna  POL 2:12.55
11 AVRAMOVA Ekaterina  TUR 2:12.96
12 SALCUTAN Tatiana  MDA 2:13.10
13

OEZTUERK Sonnele

 GER 2:14.26

 

 

 

 

In This Story

0
Leave a Reply

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments