Finalläufe Swim Open Stockholm: Live Ergebnisse

by Daniela Kapser 0

March 30th, 2016 Deutsch

Swim Open Stockholm, Schweden

Und es geht weiter in Stockholm – mit den Finalläufen am ersten Tag der Swim Open. Zuerst im Wasser: die 200 m Freistil der Damen mit Favoritin Sarah Sjöström, die in 2016 hinter Katie Ledecky die zweitschnellste Zeit bisher geschwommen ist.

Aber zuerst einmal war im B-Finale mit Reva Foos eine deutsche Starterin – sie beendete ihr Rennen in 2:04,17 als Sechste.

Heute schlug Sarah Sjöström nach 01:54.87 Minuten an – dies ist die schnellste Zeit, die sie in diesem Jahr bisher geschwommen ist und weiterhin Platz 2 der Weltrangliste!

Über die 200 m Brust schwamm Marco Koch wieder einmal ein sehr überzeugende Zeit: 2:08,46 Minuten – Platz 1 vor Erik Persson in 2:10,35 Minuten.

Eine herausragende Leistung zeigte der Norweger Henrik Christiansen mit einer Weltjahresbestzeit über die 400 m Freistil: 3:46,37 Minuten.

Das Ergebnis über die 200 m Rücken der Herren:

1 Luca Mencarini 1995 Italy ITA 28.40 58.74 1:28.54 1:58.73
2 Radoslaw Kawecki 1991 Poland POL 28.20 58.19 1:29.16 2:00.20
3 Mattias Carlsson 1990 Uddevalla Sim SWE 28.50 59.41 1:30.49 2:01.07

Die “nicht-olympischen” 50 m Schmetterling der Damen konnte Sarah Sjöström gewinnen:

1 Sarah Sjöström 1993 Södertörns Simsällskap SWE 25.15
2 Svetlana Chimrova 1996 Russia RUS 26.26
3 Therese Alshammar 1977 Täby Sim SWE 26.29

Den letzten  Wettbewerb des Tages gewann Piero Codia aus Italien, die 50 m Schmetterling der Herren:

1 Piero Codia 1989 Italy ITA 23.65
2 Sergei Fesikov 1989 Russia RUS 23.94
3 Evgeny Sedov 1996 Russia RUS 24.00

Dies ist das Programm für Donnerstag:

9 200m Freestyle Men
10 100m Butterfly Women
11 100m Breaststroke Men
12 400m Medley Women
13 100m Butterfly Men
14 100m Backstroke Women
15 50m Backstroke Men
16 50m Breaststroke Women
17 1500m Freestyle Men

Über die 100 m Brust trifft Marco Koch auf Olympiasieger Cameron van der Burgh aus Südafrika!

 

 

 

 

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!