Erste Bundesliga DMS – spannende Rennen, knappe Zwischenergebnisse

by Daniela Kapser 0

February 06th, 2016 Deutsch

An diesem Wochenende findet in Essen der Endkampf der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften statt. Eine Reihe von deutschen Spitzenschwimmern kämpfen in Essen um den Deutschen Meistertitel bei den Mannschaften –  u.a. Franziska Hentke, Alexandra Wenk, Christian Diener, Yannick Lebherz und Florian Vogel. Sie treffen auf die Titelverteidigerinnen aus Essen mit Dorothea Brandt, Isabelle Härle, Lisa Höpink , Caroline Ruhnau – um nur ein paar Damen zu nennen.

Um 10.00 Uhr heute Morgen begann der 1. Abschnitt – in jedem Abschnitt wird das Olympische Programm komplett geschwommen (ohne Staffeln) – jeweils bei den Damen und bei den Herren. Jeder Wettkampf hat zwei Läufe.

Zwischenstand um 12.15 Uhr: Bei den Herren führt die SG Essen vor München und Potsdam – noch alles natürlich sehr knapp.

Bei den Damen stehen die Würzburger an der Spitze vor Titelverteidiger Essen und Magdeburg. Eines ist klar: Hier wird niemandem was geschenkt, alle Mannschaften kämpfen um jeden Punkt.

Franziska Hentke zeigt sich weiter in sehr guter Form – über die 200 m Schmetterling schlug sie nach 2:04,42 Minuten an – und konnte damit kostbare Punkte für ihr Team holen.

Hier ein paar Impressionen vom Vormittag:

Teamzusammenkunft - SSG Saar Max Ritter

Teamzusammenkunft – SSG Saar Max Ritter

Auf die Plätze ...

Auf die Plätze …

 

100 m Schmetterling Herren

100 m Schmetterling Herren

 

Die Wettkämpfe finden statt:

Sportbad am Thurmfeld, Reckhammerweg 84, Essen

  1. Abschnitt: Samstag, 06.02.2016, Einlass: 8.30 Uhr, Beginn: 10.00 Uhr
  2. Abschnitt: Samstag, 06.02.2016, Einschwimmen ab Ende des 1. Abschnittes, Beginn: 90 Minuten nach Ende des 1. Abschnittes
  3. Abschnitt: Sonntag, 07.02.2016, Einlass: 8.30 Uhr, Beginn: 10.00 Uhr

Veranstalter ist die SG Essen

Seite des Veranstalters

Protokolldienst

 

In This Story

Leave a Reply