Silber für Wellbrock, Deutscher Rekord. Bronze für Schwarz über 800 Freistil

by Daniela Kapser 0

November 07th, 2021 Deutsch

KURZBAHN-EUROPAMEISTERSCHAFTEN 2021, KASAN, RUSSLAND

Letzter Finalabend: Isabel Gose hatte sich mit ihrem Trainer Bernd Berkhahn doch noch entschlossen, dass sie das Finale über 200 m und 400 m schwimmt. Außerdem sind im Finale über 800 m Freistil Florian Wellbrock und Sven Schwarz am Start.

07/11/2021 – Finalläufe
  18:30   MEN 100m Individual Medley – Final
  18:36   MEN 50m Breaststroke – Final
  18:41   WOMEN 200m Freestyle – Final
  18:48   MEN 200m Backstroke – Final
  19:09   WOMEN 400m Freestyle – Final
  19:18   MEN 400m Individual Medley – Final
  19:41   WOMEN 50m Breaststroke – Final
  19:46   MEN 100m Freestyle – Final
  19:52   WOMEN 50m Butterfly – Final
  20:18   MEN 800m Freestyle – Final
  20:30   MIXED 4 x 50m Medley – Final

Frauen 200 m Freistil, FINALE

  • SC Euros Record: Federica Pellegrini (ITA) – 1:51.17 (2009)
  • European Record: Sarah Sjostrom (SWE) – 1:50.43 (2017)
  • World Record: Sarah Sjostrom (SWE) – 1:50.43 (2017)

 

Isabel Gose schwamm über die 200 m Freistil eine Zeit von 1:57,52 Minuten und wurde Siebte. Ihre persönliche Bestzeit sind 1:54,64 Minuten, es siegte Marrit Steenbergen aus Holland in 1:52,75 Minuten. Isabel Gose muss in weniger als 20 Minuten wieder ins Wasser für die 400 m Freistil.

Frauen 400 m Freistil, FINALE

  • SC Euros Record: Camille Muffatt (FRA) – 3:54.85 (2012)
  • European Record: Mireia Belmonte (ESP) – 3:54.52 (2013)
  • World Record: Ariarne Titmus (AUS) – 3:53.92 (2018)

Gerade mal 20 Minuten nach den 200 m Freistil hieß es für Isabel Gose: Finale 400 m Freistil. Ein ambitioniertes Programm, das außer ihr auch keine andere Schwimmerin auf dem Plan hatte. Isabel ist die deutsche Rekordhalterin über die 400 m Freistil auf der kurzen Bahn in 3:58,91 Minuten.

Nach 100 m lag  auf dem dritten Platz, ebenos nach 150 m. Bei 250 Meter schob sich dann Simona Quadaralla auf den dritten Platz vor Isabel. Nach 350 schaffte sie es wieder auf den dritten Rang, den sie bis ins Ziel halten konnte. Ihre Zeit: 4:01,37 Minuten, die fünftschnellste Zeit ihrer Karriere und diese Leistung ist nach dem Finale über 200 m Freistil vor 25 Minuten super.

Die Splitzeiten von Isabel Gose, 400 m Freistil, FINALE

GOSE Isabel Marie
(09 MAY 2002) 
0.77 (4)28.47 (3)58.60
30.13
(3)1:29.18
30.58
(3)2:00.09
30.91
4:01.37
29.16
2.19 910
(4)2:31.08
30.99
(4)3:01.90
30.82
(3)3:32.21
30.31

 

800 m Freistil Männer FINALE

  • SC Euros Record: Florian Wellbrock (GER) 7:38.35
  • European Record: Yannik Agnel FRA – 7:29.17
  • World Record: Grant Hackett (AUS) – 7:23.42 (2008)

Im Vorlauf stellte Florian Wellbrock bei diesem erstmalig auf der Kurzbahn ausgetragenen Wettbewerb in 7:38,35 Minuten einen Championshiprecord auf. Er ist der deutsche Rekordhalter in 7:32,04 Minuten. Sven Schwarz erreichte einen Altersklassenrekord bei den 19-Jährigen in 7:39,07, er schwamm erstmalig unter 7:40 Minuten.

Florian Wellbrock meinte vor dem Rennen, dass Gregorio Paltrinieri bestimmt etwas Wut im Bauch habe, da Wellbrock die Hand über die 1500 m zuerst an der Wand hatte.

Paltrinieri geht auch gemeinsam mit Wellbrock schnell an, nach 150 m liegen sie schon eine Körperlänge vor dem restlichen Feld. Dabei ist dann mal Patrinieri, mal Wellbrock bis 200 Meter vorne. Sven  Schwarz hält sich auf dem vierten Platz, knapp hinter Henrik Christiansen. Dank dieser talentierten Schwimmer sind die 800 m und 1500 m in den letzten Jahren zu spannenden Rennen geworden. Wellbrock und Paltrinieri liegen unter Europarekord. Diesen hält Yannik Agnel in 7:29,17 Minuten. Bei 700 m setzt sich Sven Schwarz vor Christiansen.

Im Ziel siegt Paltrinieri fünf Hundertstel vor Wellbrock und Schwarz. Für Florian Wellbrock ist es ein deutscher Rekord in 7:27,99, für Sven Schwarz ein Altersklassenrekord. Gregorio Paltrinieri schwimmt neuen Europarekord.

 

 

 

 

 

 

 

In This Story

0
Leave a Reply

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments