Hentke, Heintz starten bei FINA Champions Serie am 11./12.05., Budapest

by Daniela Kapser 0

May 06th, 2019 Deutsch

FINA Champions Swim Series 2019 in Budapest

Am kommenden Wochenende treffen in Budapest zahlreiche der weltbesten Schwimmer aufeinander. In jedem Wettkampf  starten vier Schwimmer in einem Finale, nur die Besten wurden ausgewählt, nach folgenden Kriterien:

  • Olympiasieger 2016
  • Weltmeister 2017
  • Weltrekordhalter
  • die Nr. 1 der FINA Weltrangliste 2019

Falls eingeladene Athleten die Einladungen ablehnen, dann werden Silber- oder Bronzemedaillengewinner Olympia 2016 oder WM 2017 oder die in der Weltrangliste nächstplatzierten Schwimmer eingeladen – bis ein Finale mit vier Schwimmern besetzt ist.

Franziska Hentke wird über die 200 m Schmetterling an den Start gehen, Philip Heintz über die 200 m Lagen. Hentke würde in der Weltrangliste 2019 mit ihrer Saisonbestleistung von 2:07,16 Minuten, geschwommen in Magdeburg beim Gothaer & Friends Pokal, auf Platz 2 stehen, diese Zeit ist aber in den Welt-Bestenlisten nicht verzeichnet. Philip Heintz belegt über 200 m Lagen den 11. Platz in 1:58,35 Minuten.

Franzsika Hentke wird – voraussichtlich – gegen Mireia Belmonte (ESP), Alys Thomas (GBR) und Katinka Hosszu (HUN) antreten. Hosszu ist in dieser Saison schon 2:07,18 Minuten geschwommen, Thomas 2:07,40 Minuten.

Die Konkurrenten von Philip Heintz sind, gem. der Einladungsliste, Wang Shun aus China, Chase Kalisz aus den USA und der Schweizer Jeremy Deplanches. Die Saisonbestleistungen sind alle schneller als die 1:58,35 Minuten von Philip Heintz: Shun 1:56,66, Desplanche 1:56,89 und Kalisz 1:57,68 Minuten. Der deutsche Rekord von 1:55,76 Minuten ist die persönliche Bestzeit von Heintz.

Franziska Hentke ist über die 200 m Schmetterling für die Weltmeisterschaften in Gwangju im Juli qualifiziert, Philip Heintz über 200 m und 400 m Lagen.

 

PREISGELD

In China wurden bereits 880.000 USD an Preisgeldern ausgeschüttet (ca. 785.000 Euro). Die FINA hat die Teilnahme an diesem Event hochdotiert. Alle Schwimmer bekommen Startgeld, Preisgeld pro Rennen für die Plätze 1-4 und werden für die Teilnahme an z.B. Presskonferenzen bezahlt.

Einzelwettkämpfe

  • 1. Platz  – $ 10.000
  • 2. Platz  – $ 8.000
  • 3. Platz  – $ 6.000
  • 4. Platz  – $ 5.000

Staffeln

  • 1. Platz  – $ 16.000
  • 2. Platz – $ 12.000
  • 3. Platz – $ 8.000

Weltrekorde

  • Bonus: 20.000 USD

Nachfolgend die eingeladenen Schwimmer. Der Italiener Andrea Vergani ist zur Zeit wegen Dopingverdachts gesperrt und wird von einem anderen Schwimmer ersetzt.

Männer

50m Freestyle – USA Anthony Ervin – GBR Ben Proud – BRA Bruno Fratus – ITA Andrea Vergani
100m Freestyle – RUSV Vladimir Morozov – BEL Pieter Timmers – FRA Mehdy Metella – RUS Kliment Kolesnikov
200m Freestyle – CHN Sun Yang – RSA Chad Le Clos – LTU Danas Rapsys – RUS Aleksandr Krasnykh
400m Freestyle – CHN Sun Yang – UKR Mykhailo Romanchuk – RUS Aleksandr Krasnykh – LTU Danas Rapsys
50m Backstroke – USA Matt Grevers – RUS Kliment Kolesnikov – ROU Robert Glinta – USA Justin Ress
100m Backstroke – CHN Xu Jiayu – USA Matt Grevers – RUS Kliment Kolesnikov – RUS Evgeny Rylov
200m Backstroke – RUS Evgeny Rylov – USA Jacob Pebley – – CHN Xu Jiayu – LTU Danas Rapsys
50m Breaststroke – BRA Joao Gomes Jr – ITA Fabio Scozzoli – BRA Felipe Lima – USA Michael Andrew
100m Breaststroke – USA Kevin Kordes – RUS Anton Chupkov – ITA Fabio Scozzoli – GBR Ross Murdoch
200m Breaststroke – KAZ Dmitry Balandin – USA Joseph Prenot – RUS Anton Chupkov – JPN Ippei Watanabe
50m Butterfly – GBR Ben Proud – BRA Nicholas Santos – UKR Andriy Govorov – USA Michael Andrew
100m Butterfly – RSA Chad Le Clos – HUN Laszlo Cseh – HUN Kristof Milak – ITA Piero Codia
200m Butterfly – JPN Masato Sakai – RSA Chad Le Clos – HUN Laszlo Cseh – HUN Kristof Milak
200m Ind. Medlay – CHN Wang Shun – USA Chase Kalisz – GER Philip Heintz – SUI Jeremy Desplanches

Frauen

50m Freestyle – DEN Pernille Blume – SWE Sarah Sjostrom – EGY Farida Osman – FRA Charlotte Bonnet
100m Freestyle – CAN Penny Oleksiak – SWE Sarah Sjostrom – DEN Pernille Blume – FRA Charlotte Bonnet
200m Freestyle – SWE Sarah Sjostrom – ITA Federica Pellegrini – RUS Veronika Popova – FRA Charlotte Bonnet
400m Freestyle – CHN Li Bingjie – CHN Wang Jianjiahe – HUN Ajna Kesely – GBR Holly Hibbott
50m Backstroke – BRA Etiene Medeiros – CHN Fu Yuanhui – GBR Georgia Davies – RUS Anastasia Fesikova
100m Backstroke – HUN Katinka Hosszu – CHN Fu Yuanhui – USA Kathleen Baker – AUS Emily Seebohm
200m Backstroke – HUN Katinka Hosszu – AUS Emily Seebohm – USA Kathleen Baker – ITA Margherita Panziera
50m Breaststroke – RUS Yulia Efimova – USA Katie Meili – USA Molly Hannis – GBR Imogen Clark
100m Breaststroke – RUS Yulia Efimova – USA Katie Meili – USA Molly Hannis – GBR Siobhan O’Connor
200m Breaststroke – RUS Yulia Efimova – CHN Shi Jinglin – USA Mollis Hannis – USA Katie Meili
50m Butterfly – SWE Sarah Sjostrom – EGY Farida Osman – CANP enny Oleksiak – DEN Pernille Blume
100m Butterfly – SWESarah Sjostrom – CANPenny Oleksiak – USADana Vollmer – EGYFarida Osman
200m Butterfly – ESP Mireia Belmonte – GER Franziska Hentke – GBR Alys Thomas – HUN Katinka Hosszu
200m Ind. Medlay – HUN Katinka Hosszu – GBR Siobhan O’Connor – KOR Seoyeong Kim – USA Kathleen Baker

 Hier finden Sie die komplette Liste aller Teilnehmer aller drei Stopps.

Der Ablaufplan wurde geändert. Wie in Guangzhou wird es nur Mixed Staffeln geben, die vermutlich auch wieder ausgelost werden. Die Wettkampfreihenfolge hat sich komplett geändert.

 

Day 1 Day 2
1 400m Freestyle, Women 1 400m Freestyle, Men
2 200m Butterfly, Men 2 200m Butterfly, Women
3 100m Butterfly, Women 3 100m Butterfly, Men
4 50m Freestyle, Men 4 50m Freestyle, Women
5 200m Breaststroke, Women 5 200m Breaststroke, Men
6 100m Backstroke, Men 6 100m Backstroke, Women
7 200m Backstroke, Women 7 200m Backstroke, Men
8 50m Butterfly, Men 8 50m Butterfly, Women
9 100m Freestyle, Women 9 100m Freestyle, Men
10 200m IM, Men 10 200m IM, Women
11 50m Breaststroke, Women 11 50m Breaststroke, Men
12 100m Breaststroke, Men 12 100m Breaststroke, Women
13 50m Backstroke, Women 13 50m Backstroke, Men
14 200m Freestyle, Men 14 200m Freestyle, Women
15 4x100m Freestyle, Mixed* 15 4x100m Medley, Mixed*

In This Story

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!