Europameisterschaften: Grabowski, Gigler stellen neue OSV Rekorde auf

by Daniela Kapser 0

May 22nd, 2021 Deutsch

Europameisterschaften 2021, Budapest, Ungarn

Die österreichischen Schwimmer überzeugen mit guten Leistungen bei den Europameisterschaften in Ungarn. Zahlreiche nationale Rekorde konnten in dieser Woche bereits verbessert werden.

Am heutigen Vormittag schwamm Lena Grabowski das erste Mal über die 200 m Rücken unter 2:10. Mit ihrer Vorlaufzeit von 2:09,12 Minuten kam sie als Zweitschnellste ins Semifinale. Sie hielt auch den alten österreichischen Rekord in 2:10,06 Minuten seit 2019. Die 18-Jährige hatte über 100 m Rücken den 26. Platz in 1:01,82 Minuten belegt.

OSV auf Facebook

Austrian Swimming Federation on FB, screen shot

 

Einen weiteren nationalen Rekord stellte Heiko Gigler über 50 m Freistil in 22,05 Sekunden auf und verbesserte seinen eigenen vorherigen Rekord von 22,30 Sekunden. Seinen Rekord erzielt er im Swim-off um den Einzug ins Halbfinale.  Seinen alten Rekord stellte er bei den World University Games 2019 auf.

1 DE BOER Thom  NED 21.76 q
2 MANAUDOU Florent  FRA 21.86 q
3 PROUD Benjamin  GBR 21.93 q
4 MIRESSI Alessandro  ITA 21.97 q
5 GKOLOMEEV Kristian  GRE 21.98 q
6 LIUKKONEN Ari-Pekka  FIN 21.99 q
7 CZERNIAK Konrad  POL 22.00 q
8 ZAZZERI Lorenzo  ITA ‘22,01 q
9 BUKHOV Vladyslav  UKR 22,05 q
10 JURASZEK Pawel  POL 22,08 q
11 DEPLANO Leonardo  ITA 22,10
12 SIMONS Kenzo  NED 22.13 q
13 SEELIGER Bjoern  SWE 22.15 q
14 GOVOROV Andriy  UKR 22.19 q
15 GROUSSET Maxime  FRA 22.19 q
16 KOLESNIKOV Kliment  RUS 22.24 q
17 BARNA Andrej  SRB 22.27 ?
18 GIGLER Heiko  AUT 22.27 22,05  Swim-Off q

 

 

 

 

 

0
Leave a Reply

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments