Wierling, Höpink, Steiger, Diener, Zellmann starten bei Qualimeet in Eindhoven

by Daniela Kapser 2

April 08th, 2021 Deutsch

EINDHOVEN QUALIFICATION MEET (NED)

Vermutlich der Corona Situation geschuldet, haben anscheinend eine Reihe von deutschen Schwimmern Meldungen für gleichzeitig stattfndende Qualifiationswettkämpfen abgegebe … so startet Marco Koch nicht in Magdeburg sondern Stockholm, ebenso wie Reva Foos.  Jessica Steiger, Fabian Schwingenschlögl, Nadine Laemmler, Laura Riedemann, Annika Bruhn sind sowohl in Magdeburg als auch in Eindhovven gemeldet. Sicherlich sinnvoll, sich doppelt abzusichern, falls ein Wettkampf wegen Corona kurzfristig ausfallen würde, denn es geht ja nicht um weniger als die Teilnahme an den Olympischen Spielen oder Europameisterschaften.

In Eindhoven ist außerdem Sonnele Öztürk am Start, die nach einem in den USA begonnen Studium wieder nach Berlin zurückgekehrt ist und mit einer Verbesserung ihrer Bestzeit über 200 m Rücken von 2:09,98 Minuten um knapp eine halbe Sekunde eine Olympianominierung erreichen könnte, ihre Bestzeit würde aber allemal für die Europameisterschaften reichen. In Eindhoven werden einige deutsche Schwimmer versuchen, in dem schnellen Becken des Pieter van den Hoogenband Stadiums, die Normen zu knacken für Einzelstarts oder sich für Staffeln zu empfehlen und nicht die wirklich letzte Möglichkeit in Berlin am übernächsten Wochenende abzuwarten.

Bereits 2016 konnte Damian Wierling olympische Luft schnuppern, mittlerweile ist er im besten Schwimmeralter mit seinen jungen 25 Jahren und er ist eine wichtige Unterstützung für die deutschen Herrenstaffeln. In Rio erreichte er über 100m Freistil er das Halbfinale und mit der 4 x 100 m Lagen-Staffel schwamm er im Finale. Poul Zellmann möchte sich in diesem Jahr seinen olympischen Traum erfüllen, er  ist ein Kandidat für die 4×200 m Freistilstaffel der Herren, aber mit einer Verbesserung seiner persönlichen Bestzeiten über 200 m und 400 m Freistil um wenige Zehntel hätte er gute Chancen, sich für Einzelstarts zu empfehlen.

Laura Riedemann ist schon sicher im Team Tokio, Fabian Schwingenschlögl hat mit seinem deutschen Rekord über 100 m Brust am letzten Wochenende auf beeindruckende Weise die Norm unterboten und wird sicherlich zum Team gehören. Diesen Weg haben aber viele andere Schwimmer wie Christian Diener, der 2016 im Finale über 200 m Rücken schwamm oder Lisa Höpink, die sich in den letzten Jahren als eine der schnellsten deutschen Freistilschwimmerinnen etabliert hat, noch vor sich. Ebenso wie Jessica Steiger, die deutsche  Rekordhalterin über 200 m Brust und ebenfalls hoffnungsvolle Unterstützung für die Freistilstaffel.

Egal, für welchen Wettkampf sich die deutschen Topschwimmer entscheiden, Eindhoven oder Magdeburg: Das kommende Wochenende bietet weltweit viele interessante Wettkämpfe, bei denen schnell geschwommen wird und sich hoffentlich viele Träume von Olympia erfüllen werden.

 

Nachfolgend die Nominierungszeiten für die Olympischen Spiele:

Women Men
Already qualified for Tokyo German Record German Olympic norm Strecke German Olympic norm German Record Already qualified for Tokyo
  00:23,73 00:24,75 50 freestyle 00:21,95 00:21,81
00:52,07 00:54,10 100 freestyle 00:48,50 00:48,24
01:55,68 01:57,20 200 freestyle 01:46,70 01:42,00
04:03,96 04:07,50 400 freestyle 03:46,40 03:40,07
Sarah Köhler 08:16,43 08:30,00 800 freestyle 07:50,00 07:43,03 Florian Wellbrock
Sarah Köhler 15:48,83 16:16,00 1500 freestyle 14:59,00 14:36,15 Florian Wellbrock
01:07,01 01:07,00 100 breaststroke 00:59,80 00:59,15
02:25,00 02:24,90 200 breaststroke 02:09,90 02:07,47 Marco Koch
Laura Riedemann 00:59,77 01:00,00 100 backstroke 00:53,70 00:52,27
02:07,63 02:09,50 200 backstroke 01:57,00 01:55,87
00:57.70 00:57,90 100 butterfly 00:51,80 00:51,19 Marius Kusch
Franziska Hentke 02:05,26 02:08,20 200 butterfly 01:56,30 01:55,76
02:11,33 02:11,90 200 IM 01:59,40 01:55,76 Philip Heintz
04:36,10 04:38,40 400 IM 04:15,00 04:12,08 Jacob Heidtmannn

 

German Qualification Standards for the 2021 European Championships (LC), Budapest
Women Men
German Record European Championships Strecke European Championships German Record
  00:23,73 00:25,30 50 freestyle 00:22,35 00:21,81
00:52,07 00:54,70 100 freestyle 00:49,10 00:48,24
01:55,68 01:59,30 200 freestyle 01:48,30 01:42,00
04:03,96 04:13,00 400 freestyle 03:50,00 03:40,07
08:16,43 08:37,50 800 freestyle 07:54,00 07:43,03
15:48,83 16:37,00 1500 freestyle 15:08,50 14:36,15
01:07,01 01:08,20 100 breaststroke 01:00,15 00:59,15
02:25,00 02:27,80 200 breaststroke 02:11,50 02:07,47
00:59,77 01:01,40 100 backstroke 00:54,65 00:52,27
02:07,63 02:13,00 200 backstroke 01:59,50 01:55,87
00:57.70 00:58,95 100 butterfly 00:52,70 00:51,19
02:05,26 02:11,00 200 butterfly 01:57,85 01:55,76
02:11,33 02:15,00 200 IM 02:00,70 01:55,76
04:36,10 04:44,60 400 IM 04:19,80 04:12,08

 

 

In This Story

2
Leave a Reply

Subscribe
Notify of
2 Comments
oldest
newest most voted
Inline Feedbacks
View all comments
Hoopharry
5 months ago

Jessica Steiger ist keine Rückenschwimmerin.
Jessica Steiger does not swin backstroke, but breatstroke

FST
Reply to  Hoopharry
5 months ago

Auf ordentliche Recherche kann man hier leider länger warten…