US Meisterschaften: Ryan Held drittschnellster Amerikaner über 100m Freistil

by Daniela Kapser 0

August 02nd, 2019 Deutsch

Bei den zur Zeit in Stanford, USA, stattfindenden US Meisterschaften, den 2019 Phillips 66 National Championships, hat Ryan Held den US Open Rekord auf 47,33 Sekunden verbesert. Held ist nun der drittschnellste Amerikaner über diese Strecke hinter Dave Walters und Caeleb Dressel. Dressel stellte den Amerikanischen Rekord bei den Weltmeisterschaften in Gwangju in 46,96 Sekunden auf. Ein US Open Record kann nur bei einem Wettkampf in den USA aufgestellt werden und zwar auch von Schwimmer/-innen anderer Nationalitäten.

Mit seiner Zeit von 47,33 Sekunden hätte Held Bronze bei den Weltmeisterschaften gewonnen hinter Caeleb Dressel und Kyle Chalmers.

Die 10 schnellsten US Amerikaner über 100 m Freistil:

  1. Caeleb Dressel(2019) – 46.96
  2. Dave Walters (2009) – 47.33
  3. Ryan Held(2019) – 47.39
  4. Michael Phelps (2008) – 47.51
  5. Nathan Adrian (2012) – 47.52
  6. Jason Lezak (2008) – 47.58
  7. Maxime Rooney (2019) – 47.61
  8. Garrett Weber-Gale (2008) – 47.78
  9. Zach Apple (2019) – 47.79
  10. Jimmy Feigen (2013) – 47.82
  11. Blake Pieroni(2019) – 47.87

Maxime Rooneywar ebenfalls sehr schnell unterwegs und kam mit seiner Finalzeit bei  den US Nationals auf den 7. Platz der amerikanischen Bestenliste in 47,61 Sekunden .

In der aktuellen Weltrangliste belegt Held nun den dritten Platz.

2018-2019 LCM MEN 100 FREE

CaelebUSA
DRESSEL

07/25
46.96
2 Kyle
CHALMERS
AUS 47.08 07/25
3 Ryan
HELD
USA 47.39 07/31
4 Vladislav
GRINEV
RUS 47.43 04/09
5 Maxime
ROONEY
USA 47.61 07/31

 

 

In This Story

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!