Ryan Lochte: Neustart mit neuem Sponsor

by Daniela Kapser 0

January 18th, 2017 Deutsch

Nachdem Ryan Lochte einen Großteil seiner Sponsoren nach den Olympischen Spielen verloren hatte, startet er nun mit PowerBar neu durch. Lochte hatte eine Unstimmigkeit in Rio nach einem Partybesuch mit Sicherheitspersonal an einer Tankstelle als Überfall aufgebauscht – dies bescherte den Organisatoren natürlich sehr schlechte Publicity, galt Rio im Vorfeld der Spiele sowieso nicht als sicher. Es stellte sich jedoch heraus, dass der 32-Jährige einiges erfunden hatte – dies brachte ihm neben dem Verlust seiner Hauptsponsoren auch eine 9-monatige Sperre durch den amerikanischen Schwimmverband ein.

Nun jedoch scheinen sich die Wogen etwas zu glätten – und PowerBar, ein Hersteller von Energieriegeln und Eiweißdrinks, gibt Lochte eine 2. Chance, einen “clean start” in das Jahr 2017.

Der Werbesport ist mit einer gehörigen Portion Selbstironie aus Lochtes Sicht gespickt, z.B. macht sich Lochte jetzt selber lustig über seine etwas merkwürdige silber/weiß/graue Haarfarbe, mit der er bei den Olympischen Spielen antrat. Im Werbevideo wirft er eine Perücke in dieser Haarfarbe aus dem offenen Autodach.

Lochte sagt über diese neue Kampagne: “PowerBar startet die Kampagne “clean start” am Anfang des Jahres 2017, für mich ist es perfekt, weil ich 2016 hinter mir lassen möchte. Ich sehe voraus und starte mit einem Neuanfang. Ich habe demnächst eine Familie. Und es gibt viele Dinge, die ich im Schwimmsport noch erreichen möchte, z.B. schneller zu werden. Das ist meine neue Verpflichtung.” Der Spot endet ganz witzig mit Lochte, der vor einer Tür mit der Überschrift”The future” steht – an der Tür steht “Ziehen”, aber Lochte versucht, die Tür aufzudrücken – der Start in das Jahr 2017 war tatsächlich etwas holperig für den amerikanischen Schwimmstar, aber nachdem er dann nicht mehr an der Tür drückt, sondern zieht, steht einem Neuanfang hoffentlich nichts mehr im Wege. Lochte wäre bei den nächsten Olympischen Spielen 36 Jahre alt – es ist abzuwarten, ob er so lange noch durchhält.

Lochte ist mit der Amerikanerin Kayla Rae Reid verlobt und das Paar erwartet das erste Kind – Lochte gab bekannt, dass es ein Junge wird und er freut sich sehr.Er möchte noch mehr Kinder, wenn es dann mal ein Mädchen noch dazu geben würde, könne der große Bruder auf die kleine Schwester aufpassen, meint er.

 

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!