Kurzbahn-EM: Annika Bruhn stellt deutschen Rekord über 200m Freistil auf

by Daniela Kapser 0

December 07th, 2019 Deutsch

Kurzbahn-Europameisterschaften 2019

Heute Abend war noch einmal richtig viel los: Frauen 50 Rücken Semi, Männer 50 Schmetterling Semi, Frauen 100 Brust Semi, Männer 100 Freistil Semi, Frauen 200 Lagen Finale, Männer 100 m Lagen Semi, Frauen 200 Freisil Finale, Männer 100 Brust Finale, Fruena100 Schmetterling Semi, Männer 50 Schmetterling Finale, Frauen 50 Rücken Finale und die 4×50 m Mixed Freistilstaffel.

Marius Kusch qualifizierte sich mit der fünftschnellsten Zeit von 22,56 Sekunden für das Finale über 50 m Schmetterling, in Finale belegte er den 8. Platz in 22,65 Sekunden.

Vielleicht 20 Minuten nach dem Semifinale über 50 m Schmetterling stand Kusch dann wieder im Halbfinale über 100 m Freistil auf dem Startblock. In einer sehr guten Leistung von 46,98 wurde er Zehnter.

Zoe Vogelmann belegte in neuer persönlicher Bestzeit von 2:08,95 als jüngste Finalteilnehmerin den 7. Platz. Dies ist ein neuer deutscher Altersklassenrekord. Ihr Heidelberger Teamkamerad Philip Heintz wurde 12. im Halbfinale über 100 m Lagen in 52,41 Sekunden.

Gleich zwei deutsche Damen standen mit Isabel Gose und Annika Bruhn im Finale über 200 m Freistil. Sehr souverän schwamm dabei Isabel Gose im dritten von fünf Vorlläufen und schwamm die viertschnellste Zet. Die deutsche Meisterin Annika Bruhn kam als Siebte in 1:55,87 ins Finale.

Annika Bruhn gelang es bis 150 m in einem spannenden Rennen zu führen, in neuer persönlicher Bestzeit von 1:53,48 Minuten wird sie Vierte. Isabel Gose belegte den sechsten Platz in 1:54,87 Minuten. Annika Bruhn stellt einen neuen deutschen Rekord auf, der bisher von Silke Lippok seit 2010 mit einer Zeit von 1:53,96 gehalten wurde. Es siegte die Britin Freya Anderson.

Angelina Köhler wird morgen Abend im Finale über 100 m Schmetterling schwimmen. Sie kam auf den 5. Platz in 57,03 Sekunden. Lisa Höpink erreichte den 9. Platz in 57,41 Sekunden. Die Bestzeit von Köhler sind 56,95 Sekunden.

 

 

 

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!