Budapest 2017: Graf belegt 11., Wierling 12. Platz im Halbfinale

by Daniela Kapser 0

July 29th, 2017 Deutsch

2017 FINA Weltmeisterschaften Schwimmen

Lisa Graf hat im Zwischenlauf gestern den 11. Platz über 200 m Rücken mit einer Zeit von 2:09,00 Minuten belegt. Um ins Finale heute einzuziehen, wäre eine Zeit von 2:07,64 notwendig gewesen, ihr eigenen deutscher Rekord liegt bei 2:07,63  Minuten.

Damian Wierling wurde in der Gesamtabrechnung über die 50 m Freistil  Zwölfter in 21,93, für den Finaleinzug wären 21,77 Sekunden der Maßstab gewesen, sein deutscher Rekord sind 21,81 Sekunden.

Den 22. Platz belegte Marius Kusch nach den Vorläufen in 52,22 Sekunden – seine Bestzeit sind 51,83 Sekunden, den deutschen Rekord hält Steffen Deibler in 51,19. Um ins Halbfinale einzuziehen, hätte Marius 51,96 Sekunden schnell sein müssen, für das Finale 51,31 Sekunden. 

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!