“4 Nations Meet”, Ungarn: Felix Auböck stellt österreichischen Rekord auf

by Daniela Kapser 0

July 25th, 2020 Deutsch

4 NATIONS MEET

4 Jahre lang studierte und trainierte Felix Auböck in den USA an der University of Michigan. Während des Ausbruchs der COVID 19 Pandemie trainierte er zeitweise sogar in Kalifornien im Pool von Bekannten, um nicht ganz ohne Wassertraining dazustehen. Für die Olympischen Spiele 2020 war er über die 800 m Freistil bereits qualifiziert. Geplant hatte der 23-Jährige, sich noch über weitere Strecken zu qualifizieren und dies hat er sich für das nächste Jahr vorgenommen, er möchte die zusätzliche Zeit nutzen, um noch besser zu werden.

Beim 4-Nationen Wettkampf stellte er über 200 m Freistil in 1:46,64 Minuten einen neuen österreichischen Rekord auf. Er blieb erstmalig unter 1:47 Minuten, seine vorherige persönliche Bestzeit, die der nationale Rekord war, stand bei 1:47,24 und wurde von ihm vor 4 Jahren in Rio aufgestellt.

Zweiter wurde beim “4 Nations Meet” Kristof Milak aus Ungarn in 1:47.16 vor dem Polen Kacper Majchrzak 1:47.84.

Bei den Weltmeisterschaften 2019 belegte Felix Auböck den 13. Platz über 400 m Freistil und wurde 24. über die doppelte Strecke.

 

 

Leave a Reply

}