Kusch, Öztürk und Foelske starten beim Pro Swim Atlanta, USA

by Daniela Kapser 0

February 24th, 2018 Deutsch

Pro Swim Atlanta, USA

  • 1.-4.3.2018
  • Georgia Tech’s McAuley Aquatic Center
  • Startliste

Die europäischen Topschwimmern Sarah Sjöström (SWE) und Federica Pellegrini (ITA) werden am nächsten Wochenende beim Pro Swim in Atlanta, USA, starten. Ebenfalls am Start sein werden Yulia Efimova (RUS), Vladimir Morozov (RUS) und Andrii Govorov (UKR) sowie einige Schwimmer aus China.

Sie treten neben US Stars wie Nathan Adrian, Conor Dwyer, Chase Kalisz, Cody Miller, Ryan Murphy, Josh Preonot, Tom Shields und Lea Smith an.

Aus Deutschland werden einige der in den USA lebenden oder studierenden Athleten an den Start gehen: Marius Kusch, Sonnele Ötztürk, Jadé Foelske.

Die 16 Jahre alte Jadé Foelske wird u.a. über die 100 m, 200 m Schmetterling und 400 m Lagen schwimmen. Sie lebt mit ihrer Familie in Atlanta und gehört dem DSV Nachwuchskader 2 an.

Sonnele Öztürk trainiert seit Januar 2018 an der Auburn University im Bundesstaat Alabama in den USA. Sonnele ist seit vielen Jahren eine der schnellsten deutschen Rückenschwimmerinnen im Jahrgang 1998, sie hält den Deutschen Jahrgangsrekord über 200 m Rücken (50 m Bahn) bei den 19-, 17-, 15-, 14- und 13-Jährigen. Im Juni 2017 erst konnte sie nach mehr als 2 Jahren eine persönliche Bestzeit über 200 m Rücken aufstellen und damit gleich noch einen 21 Jahre alten Jahrgangsrekord verbessern: In 2:09,98 blieb sie erstmals auf der 50 m Bahn über 200 m Rücken unter der Marke von 2:10, ihre alte Bestzeit stand bei 2:10,36 Minuten, aufgestellt 2015.

Die Auburn University schwimmt in der Division I in der NCAA (National Collegiate Athletic Association), also in der höchsten Liga des amerikanischen Collegesports. Dort wird allerdings auf einer 25 YARDS Bahn geschwommen. Sonnele startet beim Pro Swim u.a. über die 200 m Rücken. Sie gehört dem Perspektivkader des DSV an und ist 19 Jahre alt.

Zum Olympiakader gehört Marius Kusch, der bei der Kurzbahn EM 2017 Bronze über 100 m Schmetterling gewann. Er studiert an der Queens University of Charlotte und wurde mit seinem Team bereits dreimal in der Division II der NCAA Nationaler Meister.  Kusch tritt u.a. über die 100 m Schmetterling an.

Die Schwimmer aus Europa bereiten sich auf die EM 2018 in Glasgow vor, die auf der 50 m Bahn stattfindet. beim Pro Swim gibt es aber auch etwas Geld zu verdienen, für einen ersten Platz gibt es 1000 USD, Platz 2 erhält 600 USD und Platz 3 immerhin noch 200 USD.

 

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!