Wahrer Sportsgeist: Paltrinieri würdigt Weltrekord von Wellbrock

by Daniela Kapser 0

December 22nd, 2021 Deutsch

Gregorio Paltrinieri hat 2016 in Rio Gold über die 1500 m Freistil gewonnen, in Tokio holte er Silber über die 800 m und Bronze im Freiwasser. Bei Weltmeisterschaften auf der Lang- und Kurzbahn hat er seit 2012 elf Medaillen gewonnen, darunter Gold über die 1500 m Freistil 2014 in Doha, 2012, 2016 und 2018 war es Silber. Paltrinieri hielt bis gestern Abend den Weltrekord über 1500 m auf der Kurzbahn – bis Florian Wellbrock die alte Bestmarke bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Abu Dhabi auf 14:06,88 Minuten verbesserte und Gold holte. Gregorio Paltrinieri wurde in Abu Dhabi Vierter, bei den Kurzbahn-Europameisterschaften vor 6 Wochen war es hinter Florian Wellbrock noch Silber gewesen.

Paltrinieri und Wellbrock trennen vom Alter her nur drei Jahre, Paltrinieri steht schon an der Weltspitze seitdem er 18 Jahre alt ist, da gewann er Silber über 1500 m Freistil bei den Kurzbahnweltmeisterschaften in Istanbul. Florian Wellbrock holte seine erste internationale Medaille kurz vor seinem 21. Geburtstag mit Gold über 1500 m Freistil in Glasgow 2018. Und seit 2018 schwimmen die zwei Langstreckenstars nun auf Augenhöhe und werden dies wohl hoffentlich noch einige Jahre fortführen.

Bei den vielen Rennen, die Florian Wellbrock und Gregorio Paltrinieri in den letzten drei Jahren gemeinsam bestritten haben, hatte man immer den Eindruck, dass sie fast befreundet sind, jeder zwar mit unbedingtem Siegeswillen, aber auch wissend, was der jeweils andere für das Langstreckenschwimmen leistet. Waren früher die Strecken ab 800 Meter eher so “Nebenwettbewerbe”, sind sie heute ein Highlight, auch dank Katie Ledecky bei den Frauen, Gabriele Detti, Mykhailo Romanchuk und eben Gregorio Paltrinieri und Florian Wellbrock bei den Männern. Sie liefern sich über 30 oder 60 Bahnen im Schwimmbecken spannende Battles, die das Publikum unterhalten und immer wieder neue Bestleistungen produzieren. Und dann gibt es diese neuen Schwimmer wie Doppel-Olympiasieger Bobby Finke oder den Olympiasieger über 400 m Ahmed Hafnaoui (Silber in Abu Dhabi über 1500 m Freistil), die auf den langen Distanzen für Aufsehen und neue Spannung sorgen.

Hier das Video zum Rennen gestern.

In einem Instagram Post ließ es sich Paltrinieri gestern Abend nicht nehmen, wahren Sportsgeist zu zeigen. Sicherlich hatte er schon Florian Wellbrock persönlich in Abu Dhabi gratuliert, aber über Instagram drückte er seine Wertschätzung nochmals aus:

“Nochmals meine Wertschätzung für deine Leistung heute. Inspirierend @flo.swim”

 

 

Instagram Gregorio Paltrinieri 2021/12/21

In This Story

0
Leave a Reply

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments