WM Budapest: Aliena Schmidtke zieht als 12. ins Halbfinale ein

by Daniela Kapser 0

July 23rd, 2017 Deutsch

2017 FINA Weltmeisterschaften Schwimmen

Katinka Hosszu hat heute direkt ihren ersten großen Auftritt vor heimischem Publikum über die 200 m Lagen. Sie ist die Olympiasiegerin 2016 und die Weltrekordhalterin in 2:06,12 Minuten.

Die Bestzeiten der deutschen Starter sind: Aliena Schmidtke, 100S, 58.02, DM Berlin 2017; Poul Zellmann, 400F, 3:47.49,  DM Berlin 2017; Damian Wierling, 50S, 23.82, DM Berlin 2016; Christian vom Lehn, 100B, 59.47, DM Berlin 2017.

Martina van Berkel, die in Heidelberg trainiert und international für die Schweiz startet, beendet ihren Vorlauf als Erste in 1:00,50 Minuten. Im nächsten Lauf schwimmt Kelsi Worrell (USA)  in 56,44 eine neue persönliche Bestzeit. Nicht an ihre persönliche Bestzeit heran kommt Aliena Schmidtke, die in ihrem Lauf Fünfte wird in 58,24, es gewinnt Emma McKeon (AUS) in 56,81. Aliena kann als 12. ins Seminfinale einziehen. Der letzte Lauf wird dominiert von Sarah Sjöström (SWE), die nach 55,96 Sekunden anschlägt.

  1. Sarah Sjöström SWE 55,96
    2.  WORRELL Kelsi USA 56.44
    3. MCKEON Emma AUS 56.813
    4. IKEE Rikako JPN 57.45
    5. OLEKSIAK Penny CAN 57.51
    6. ZHANG Yufei CHN 57.546
    7. AN Sehyeon KOR 57.83
    8. CHIMROVA Svetlana RUS  57.85
    9. BIANCHI Ilaria ITA 57.98
    10. SZILAGYI Liliana HUN 58.00
    11. GIBSON Sarah USA 58.16
    12. SCHMIDTKE Aliena GER 58.24
    13. BUYS Kimberly BEL 58.45
    14. LU Ying CHN 58.51
    15. THOMAS Alys Margaret GBR 58.65
    16. THROSSELL Brianna AUS 58.66

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!