Neue deutsche Bestleistung im 24 Stunden Schwimmen aufgestellt

by Daniela Kapser 0

February 04th, 2016 Deutsch

24 hours Swimming Aachen, Germany, 2016, winners

Photo credit: 24 hours Swimming Aachen. Die Gewinner: Andreas Suck, Vera Niemeyer

 

Viele von euch schwimmen zweimal am Tag zwei Stunden oder mehr. Manche über 10 km am Tag. Aber kannst du dir vorstellen, 24 Stunden Nonstop zu schwimmen? Und dabei 80 Kilometer sprich 80.000 Meter zurückzulegen? Beim 1. Aachener 24 Stunden Schwimmen am 9./10. Januar 2016 haben dies zwei Schwimmer geschafft: Andreas Suck aus Magdeburg und Vera Niemeyer aus Würselen schwammen jeder diese unfassbare Strecke in 24 Stunden und sind somit neue nationale Rekordhalter. Der alte Rekord bei den Männern lag bei 76 km, bei den Frauen bei 71 km.

Das erstmalig veranstaltet Event in Aachen war ein voller Erfolg, denn viele Leistungsschwimmer und Hobbyschwimmer nahmen die Gelegenheit wahr, um selbst ein paar oder ein paar mehr Bahnen zu ziehen – und die Rekordversuche zu unterstützen, aber auch eigene körperliche und mentale Grenzen zu testen. Dabei schwamm die sechsjährige Jana Ivezic 150 m und war somit die jüngste Teilnehmerin – 1.450 Meter mehr schaffte der 72-Jährige Franz Riss als ältester Starter.

Schwammen Andreas und Vera lange zusammen, so wurde Andreas von Vera ermuntert als er einen Tiefpunkt kurz vor Erreichen des Männerrekordes hatte und sie schlug ihm vor, bei 79.900 Metern auf sie zu warten, so dass sie die letzten 100 m zusammenschwimmen konnten – was sie auch taten und dann nach 24 Stunden und 80.000 Metern gemeinsam anschlugen.

Insgesamt schwammen alle Teilnehmer in diesen 24 Stunden 2.400 Kilometer … was für eine Strecke!

Eine solche Veranstaltung ist eine tolle Werbeaktion für unseren Schwimmsport – und die ausrichtenden Vereine ASV06 und Brander SV planen Anfang 2017 das nächste 24 Stunden Schwimmen. Natürlich wäre ein 24 Stunden Event nicht ohne viele fleißige und unermüdliche Helfer aus beiden Vereinen möglich gewesen – auch ihnen gebührt Respekt und Dank dafür, den Schwimmsport mit so viel Engagement und Einsatz zu unterstützen.

Veranstaltungswebsite

 

 

Leave a Reply