Junioren EM Freiwasser: Platz 2 in Team Trophy für Deutschland

by Daniela Kapser 0

August 04th, 2019 Deutsch

Während in Berlin die Deutschen Meisterschaften vor ausverkauften Halle im Rahmen von “Die Finals” stattfanden, kämpften in Racice (CZE) die jungen deutschen Freiwasserschwimmer um Medaillen.

Wie im Becken, waren auch die Youngsters im Freiwasser bei den Junioreneuropameisterschaften sehr erfolgreich, was sich an der Gesamtwertung im Medal Table und der Championship Trophy zeigte. Deutschland erkämpft 5 Medaillen und insgesamt 193 Punkte:  

Medal table

HUN         2          3          2          7

GER         1          2          2          5

RUS          1          1          1          3

GBR         1          1          0          2

ITA           1          1          0          2

FRA          1          0          2          3

ESP          1          0          1          2

 

Championship Trophy (Top 10)

  1. Hungary 212, 2. Germany 193, 3. Russia 163, 4. Italy 152, 5. Spain 128, 6. France 113, 7. Great Britain 70, 8. Poland 55, 9. Czech Republic 46, 10. Israel 39

Medaillen für Deutschland holten: Marlene Blanke ist nicht nur im Becken schnell unterwegs und startete schon bei den JEM in Kasan. Dort wurde sie 6. über 400m Freistil und 10. über die 800m. Über 5km erschwamm sie nun die Bronzemedaille bei den 14-15 jährigen Frauen.

Junioreneuropameister wurde Linus Schwedler bei den 14-15 jährigen Männern im 5 km Rennen. Silber schnapptet sich Lea Boy über die 10 km bei den 18-19 jährigen Frauen. Zwei weitere Mediallen holten die Staffeln, Bronze über 5 km bei den 14-15 Jährigen und Silber bei den 18-19 Jährigen ebenfalls über 5 km.

Aber auch die übrigen Platzierten trugen zum gesamten Erfolg der Mannschaft bei:

  • 5km, Alter 14-15, 15. Leonie Märtens
  • 5km, Alter 14-15, 6. Paul Pleifer und 7. Louis Heim
  • 7,5km, Alter 16-17, 11. Evelin Edel, 16. Miriam Frass und 20. Elena Backhaus
  • 7,5km, Alter 16-17, 5. Oliver Klemet, 12. Jon Kantzenbach und 13. Niklas Hellmich
  • 10km, Alter 18-19, 10. Yara Sophie Hierath
  • 10km , Alter 18-19, 6. Aaron Schmidt, 10. Jasper Grunewald und 14. Ben Langer

 

Medaillengewinner

5km, 14-15yrs

Women

  1. Mira Szimcsak (HUN) 57:07.0
  2. Ella Dyson (GBR) 57:08.2
  3. Marlene Blanke (GER) 57:08.3

 

Men

  1. Linus Schwedler (GER) 54:05.5
  2. Pasquale Giordano (ITA) 54:07.8
  3. Laszlo Galicz (HUN) 54:11.0

 

7.5km, 16-17yrs

Women

  1. Maria Claro (ESP) 1:25:19.7
  2. Vivien Balogh (HUN) 1:26:19.2
  3. Madelon Catteau (FRA) 1:26:23.8

 

Men

  1. Aleksandr Stephanov (RUS) 1:20:31.7
  2. David Betlehem (HUN) 1:20:43.9
  3. Pol Yagues (ESP) 1:20.48.6

 

10km, 18-19yrs

Women

  1. Oceane Cassignol (FRA) 2:01.28.3
  2. Lea Boy (GER) 2:01:32.3
  3. Ekaterina Sorokina (RUS) 2:01:42.6

 

Men

  1. Nathan Hughes (GBR) 1:55:49.9
  2. David Huszti (HUN) 1:55:51.1
  3. Peter Galicz (HUN) 1:55:51.4

 

Mixed relays

5km, 14-16yrs

  1. Hungary 57:01.1
  2. Russia 57:05.9
  3. Germany 57:38.2

 

5km, U19

  1. Italy 56:24.9
  2. Germany 56:33.0
  3. France 56:44.8

 

 

 

 

 

 

 

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!