DSV Schwimmer unterwegs: Ergebnisse World Cup Tokio, 1. Tag

by Daniela Kapser 0

November 14th, 2017 Deutsch

FINA World CUP 2017

Die beste Platzierung für den DSV erreichte Christian Diener mit seinem 4. Platz über 200 m Rücken in 1:51,02 Minuten.

Katinka Hosszu siegte in 4:22,01 Minuten über die 400 m Lagen und lieferte mit 970 FINA Punkten die beste Leistung bei den Damen. Alexandra Wenk wurde 21. in 4:46,17. Mireia Belmonte hatte Hosszu in diesem Jahr den Weltrekord auf der 25 m Bahn beim World Cup in Eindhoven abgenommen.

Bei den Herren stellte Daiya Seto über 200 m Lagen in 1:51,40 Sekunden einen neuen World Cup Rekord auf. Jacob Heidtmann kam auf Platz 19 in 1:58,51 Minuten.

Die weiteren Platzierungen der deutschen Schwimmer:

  • 50 m Schmetterling Damen: 19. Lisa Höpink, 26,87 –  31. Lisa Graf, 27,20 – 35. Franziska Hentke, 27,34.
  • 100 m Freistil Herren: 16. Damian Wierling, 48,62 – 44. Jacob Heidtmann 49,74 – 52. Ramon Klenz, 49,92
  • 50 m Rücken Frauen: 22. Lisa Graf, 28,08
  • 50 m Schmetterling Herren: 25. Damian Wierling, 23,78 – 28. Ramon Klenz 23,82 – 51. Christian Diener, 24,43
  • 1500 m Freistil Herren: 28. Poul Zellmann, 15:13,38
  • 200 m Lagen Herren: 19. Jacob Heidtmann, 1:58,51

 

 

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!