Cate Campbell bricht Weltrekord von Britta Steffen: 100 m Freistil 52,06

by Daniela Kapser 0

July 02nd, 2016 Deutsch, Video

2009 bei den Weltmeisterschaften in Rom am 31.07.2009  stellte Britta Steffen einen neuen Weltrekord über die 100 m Freistil auf in 52,07 Sekunden. Beim Schwimm-Grand-Prix im australischen Brisbane gelang der der 24-jährige Australierin Cate Campbell diesen Rekord um 0,01 Sekunden zu verbessern.

Vermutlich ist Campbell einen Monat vor den Olympischen Spielen in Rio noch nicht mal vollständig ausgeruht. Campbell blieb bei dem Wettkampf im Vorlauf schon unter 53 Sekunden mit einer Zeit von 52,97 Sekunden. Bei den zur Zeit in den USA stattfindenden Olympic Team Trials blieb keine Schwimmerin unter 53 Sekunden.

Britta Steffen schwamm den Rekord noch in einem High-Tech-Anzug, in Rom stellte sie ebenfalls den Weltrekord über die 50 m Freistil auf – auch dieser Rekord wird von Cate Campbell gejagt.

Campbell’s Splitzeiten: 24,89 und 27,17, Steffen schwamm 25,46 und 26,51.

Die Australierinnen sind die Favoritinnen für das 4 x 100 m Freistilrennen in Rio, mit Cate Campbell, nun mit WR und Weltjahresbestzeit von 52,06, Bronte Campbell in 52,82 und Emma McKeaon in 52,80 – zwischen die Australierinnen kann sich nur die Schwedin Sarah Sjöström auf Platz 3 in 52,78 schieben.

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!