Biedermann und Steffen bei Schnuppertraining mit Kindern in Halle

by Daniela Kapser 0

February 17th, 2016 Deutsch

Der „Wochenspiegel“ (Halle) berichtete am 16.02.2016, dass zehn Kinder an einem zweistündigen Schnuppertraining mit Britta Steffen und Paul Biedermann in Halle teilnehmen durften. Die Stadtwerke Halle und der Wochenspiegel hatten einen Malwettbewerb ausgeschrieben – und die zehn Gewinner trafen sich dann zu Spaß und Spiel im halleschen Stadtbad mit den Schwimmweltmeistern.

Zwei Stunden durften sie sich dort unter der professionellen Anleitung im Wasser austoben und natürlich viele Fragen stellen. Über das wöchentliche Trainingspensum von Paul Biedermann mit rund 30 Stunden staunten die kleinen Schwimmer. Britta Steffen, Olympiasiegerin 2008 über die 50 m und 100 m Freistil in Peking, brachte es während ihrer aktiven Zeit auf rund 28 Stunden Training in der Woche.

Mit Übungen am Beckenrand und im Wasser vermittelten Paul Biedermann, der nach den Olympischen Spielen in Rio zurücktreten will, und Britta Steffen den Kindern ein wenig , wie anstrengend zwei Stunden im Wasser sein können, aber auch den Spaß am Schwimmsport.

Natürlich erhielten die kleinen Wasserratten und ihre Eltern von den Schwimmstars Autogramme und es wurde das eine oder andere Foto oder Selfie geschossen. Von den halleschen Stadtwerken bekamen die Kinder einen Rucksack mit auf den Heimweg, der gefüllt war mit einem Badetuch, einem Wasserball und eine Trinkflasche – so dass für zukünftigen Wasserspaß alles parat ist.

Alles in allem: Eine schöne Aktion rund um den Schwimmsport mit zwei seiner bekanntesten, erfolgreichsten und sympathischsten Aushängeschilder!

Bericht Wochenspiegel/Halle

 

 

In This Story

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!