Beck, Wunram, Muffels, Waschburger schaffen EM-Norm im Freiwasser

by Daniela Kapser 0

March 17th, 2018 Deutsch

Die Freiwassersaison nimmt mit dem Start der FINA Marathon Swim World Series bereits mächtig an Fahrt auf. Beim ersten Tour-Stopp in Doha (Katar) konnten direkt zwei Schwimmerinnen das EM Ticket lösten. Leonie Beck (Würzburg) wurde Zweite hinter der Olympiasiegerin Sharon van Rowendaal (Niederlande) und vor Finnia Wunram (Magdeburg). Damit dürfen sie bei den Europameisterschaften in Glasgow im Sommer über die 10 km starten.

Leonie Beck war bereit unter der U23 Norm für die EM im Becken über die 800 m Freistill geblieben. Nun kann sie sich in Ruhe auf die EM vorbereiten.

Bei den Männern sicherten sich in Doha Andreas Waschburger (Saarbrücken) und Rob Muffels (Magdeburg) als 7. und 8. in Doha das EM-Ticket über zehn Kilometer.

Der Wiesbadener Christian Reichert belegte Rang elf,  Sören Meißner (Würzburg) wurde 14. und Marcus Herwig (Magdeburg) kam auf Rang 16.

Die FINA Marathon Swim World Series 2018 wird am 20. Mai auf den Seychellen fortgesetzt.

» FINA Marathon Swim World Series 2018, Doha

 

 

 

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!