Am 25. Juli soll der Olympische Pool in Rio de Janeiro eröffnet werden

by Daniela Kapser 0

July 10th, 2016 Deutsch

Der Olympische Pool in Rio de Janeiro wird am 25. Juli eröffnet werden nach der abschließenden Inspektion durch die FINA.

Im April hat dort bereits ein Testwettkampf mit der Maria Lenk Trophy stattgefunden, danach war das Olympic Park Aquatic Stadium wieder geschlossen worden, da noch etwas nachgearbeitet werden musste. Auch bei der Maria Lenk Trophy war die Wettkampfstätte nicht für die Öffentlichkeit zugänglich, nur die Athleten, Trainer, Offizielle und Familienangehörige der Schwimmer durften in das Stadion.

Bemängelt wurden die Belüftung des Stadions. Die Anlage wurde ohne Klimaanlagen gebaut, es gibt nur eine natürliche Belüftung, durch die Luft innerhalb der Schwimmarena zirkulieren soll. Der Sportdirektor der Olympischen Spiele in Rio, Rodrigo Garcia, sagte Globosport, dass eine Air Conditioning nicht nötig wäre, da die Temperaturen im August moderat seien, trotzdem wurde nach dem Testwettkampf von der FINA und dem Brasilianischen Schwimmverband die Installation einer Klimaanlage nachgefragt. Bisher gibt es aber keine Informationen, ob diese auch nachträglich installiert wurde. Die Olympischen Schwimmwettbewerbe sind dann der erste Wettkampf bei dem Zuschauer zugelassen sind und somit die Halle deutlich mehr Personen verkraften muss als bei der Maria Lenk Trophy.

Der Aufwärmpool ist nachträglich wegen der Mückenplage während der Maria Lenk Trophy noch überdacht worden mit einem Zelt und mit einer Klimaanlage ausgestattet.

 

Inside of Olympic Aquatics Stadium

Inside of Olympic Aquatics Stadium Courtesy of Rio 2016

 

 

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!