Kurzbahn-EM: 4x50m Staffel, Gose und Klenz im Finale, Diener weiterhin stark

by Daniela Kapser 0

December 08th, 2019 Deutsch

Kurzbahn-Europameisterschaften 2019

Am letzten Veranstaltungstag ging es in den Vorläufen noch einmal hoch her für die deutschen Schwimmer und einige Halbfinal- und Finalteilnahmen konnten erreicht werden.

Allen voran zog Isabel Gose über die 400 m Freistil mit der siebtbesten Vorlaufzeit von 4:03,77 Minuten ins Finale ein. Ramon Klenz schaffte es über die 200 m Schmetterling sogar mit der drittschnellsten Vorlaufzeit von 1.52,65 Minuten (persönliche Bestzeit: 1:51,88) in die Runde der schnellsten Acht.

Leonie Kullmann wurde über 400 m Freistil 9. in 4:5,71 Minuten.

Jessica Felsner ist über 50 m Freistil in 24,62 im Halbfinale, Lisa Höpink wurde in 25,03 Sekunden 23.

Christian Diener zeigt sich weiter in einer tollen Form. Ob 100m, 200m oder jetzt die 50m Rücken, ihm scheint alles zu gelingen. So zog er mit der zweitschnellsten Zeit von 23,13 Sekunden als Zweitschnelllster ins Semifinale über 50 m Rücken ein. Im Vorlauf der 4x50m Lagenstaffel schwamm er sogar in einer Zeit von 22,95 Sekunden nah an den deutschen Rekord von Thomas Rupprath von 22,85 heran. Prognose: Die deutsche Lagenstaffel der Herren kam als Schnellste ins Finale. Diener wird vermutlich auf seinen Start über die 50 m Rücken verzichten, denn das Finale ist kurz vor der Staffel … aber zuerst müsste er natürlich das Halbfinale bestehen. Ole Braunschweig schaffte es ebenfalls ins Halbfinale, als 9. in 23,54 Sekunden.

Die Damen erreichten über 4x50m Lagen den 9. Platz.

Die weiteren Ergebnisse:

  • 50 m Rücken Männer: 40. Björn Kammann in 24,48, 48. Marvin Dahler in 25,05
  • 200 m Brust Frauen: 25. Malin Grosse in 2:25,54, 35. Magdalena Heimrath in 2:28,17, 36. Anna Kroniger in 2:28,22
  • 200 m Schmetterling Männer: 20. Fynn Minuth in 1:55,57, 22. Daniel Pinneker in 1:55,78
  • 400 m Freistil Frauen: 16. Reva Foos in 4:08,02 und 23. Maya Tobehn in 4:10,25

 

Leave a Reply