Koch, Biedermann, Diener schwimmen beim 16. Schwimmfest des SV Halle

by Daniela Kapser 0

February 23rd, 2016 Deutsch

16. Schwimmfest des SV Halle

  • 27. – 28.02.2016
  • Schwimmhalle Halle-Neustadt „Fritz Lesch“
  • 50 m Bahn
  • Jahrgänge 2005 u.ä.
  • Wettkampfprogramm: alle 50 m, 100 m , 200 m , 400 m Strecken, 800 m Freistil Frauen, 1500 m Freistil Herren, Finalläufe nur: 50 m Strecken
  • Fast 1200 Einzelstarts
  • Veranstaltungsseite
  • Meldeergebnis

Das Line-up beim 16. Schwimmfest des SV Halle kann sich sehen lassen – viele deutsche Top-Schwimmer nutzen in der Olympischen Saison jede Chance, Rennerfahrung zu sammeln und zu testen, wo sie stehen. Denn: bis Anfang Mai, wenn die Olympiaqualifikation mit den Deutschen Meisterschaften vom 5. – 8. Mai in die erste Runde geht, dauert es nicht mehr lange.

So testen am kommenden Wochenende deutsche Schwimmstars wie Paul Biedermann, Marco Koch, Steffen Deibler, Jenny Mensing, Christian Diener, Johannes Hintze, Christian vom Lehn, Yannick Lebherz, Jacob Heidtmann ihre Form in Halle an der Saale – im Trainingspool von Weltrekordhalter Paul Biedermann, der über die 50 m, 100 m und 200 m Freistil starten wird. Marco Koch ist über die drei Bruststrecken gemeldet. Christian vom Lehn ist als einziger Schwimmer der SG Essen am Start – sicher auch, um die Gelegenheit zu nutzen, gegen Marco, der in bestechender Form ist, anzutreten.

Einige hoffnungsvolle Nachwuchsschwimmer sind ebenfalls in Halle dabei: Neben Johannes Hintze (Jg. 1999), der zuletzt die Wettbewerbe in Luxemburg und auch das Finale der DMS wegen eines Infekts absagen musste, auch die Youngsters aus Potsdam wie Isabel Gose (Jg. 2002) und Hannah Küchler (Jg. 2002) und Maxine Wolters (Jg. 1999) aus Hamburg und Julia Mrozinski (Jg. 2000) aus Frankfurt.

Weitere Artikel auf SwimSwam in Deutsch

Paul Biedermann trainiert im Rio-Rhythmus

Video „Die Norm“ mit Steffen Deibler

 

In This Story

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!