Internationale Deutsche Meisterschaften: Wierling siegt zweimal

by Daniela Kapser 0

July 20th, 2018 Deutsch

130. Internationale Deutsche Meisterschaften

Ramon Klenz setzte gestern am ersten Wettkampftag das Highlight mit seinem Sieg über 200 m Schmetterling in neuer deutscher Rekordzeit von 1:55,76 Sekunden. Ebenfalls über 200 m Schmetterling setzte Franziska Hentke ein Ausrufezeichen mit ihrem 10. Titelgewinn in Folge.

Die schnellen Männer begannen den heutigen Finalabschnitt mit der 100 m Freistildistanz. Zwei Ägypter erreichten Podiumsplätze: Mohamed Samy wurde Zweiter in neuer persönicher Bestzeit von 48,92 Sekunden, er blieb im schnellen Berliner Becken das este Mal unter 49 Sekunden. Ali Ahmed Khalafalla wurde die Bronzemedaille für seine Leistung von 50,23 Sekunden verliehen. Der Titel blieb aber in Deutschland, Damian Wierling gewann in 48,89 Sekunden.

Annika Bruhn schwamm so nah wie nie zuvor an die 53 Sekundenmarke heran: Persönliche Bestzeit und die Goldmedaille waren ihr Lohn für ein starkes Rennen in einer Zeit von 54,13 Sekunden. Silber ging an Reva Foos (55,16) und Bronze schnappte sich gab es für ihre Zeit von 55,49 Franziska Weidner.

Ramon Klenz surft weiter auf der Welle des Erfolges und gewann seinen zweiten Titel. Über 400 m Lagen war er der Schnellste in neuer persönlicher Bestzeit von 4:18,68 Sekunden vor Johannes Hintze (4:22,38) und Paul Hentschel (4:23,68).

4:44,32 Minuten brauchte Juliane Reinhold für die 400 m Lagen auf dem Weg zur Goldmedaille. Kathrin Demler holte sich Silber in 4:47,48 vor Franziska Hentke (4:49,67).

Nach seinem Sieg gestern über 50 m Brust konnte Melvin Imoudo auch die doppelte Strecke gewinnen, er wurde mit einer Zeit von 1:00,66 gestoppt. Christian vom Lehn hat seine Grundschnelligkeit vom letzten Jahr noch nicht zurück. Silber gab es für ihn in 1:00,71 Sekunden, vor knapp einem Jahr schwamm er in Berlin neue persönliche Bestzeit in 59,47 Sekunden. Bronze holte sich heute Marco Koch, der über die 200 m Brust noch in Richtung Glasgow durchstarten möchte.

Im “Game of thrones” über 100 m Brust bei den Damen hielt Anna Elendt das Zepter nach 1:08,79 Minuten in der Hand. Sie siegte nach den 50 m Brust erneut vor Jessica Steiger (1:09,29).

Einen neuen Jahrgangsrekord (2001) stellte Luca Nik Armbruster über 50m Schmetterling als Vierter des A-Finals in 24,02 Sekunden auf. Damit nahm er dem heutigen Bronzemedaillengewinner Jonas Bergmann diesen Rekord ab. Silber ging an David Thomasberger in 23,93 Sekunden, seinen zweiten Titel des Abends holte sich Damian Wierling in 23,54 Sekunden. Für Thomasberger war es der zweite VIzetitel nach seiner überzeugenden Leistung gestern im Rekordfinale über 200 m Schmetterling. Auch Thomasberger war schnell wie nie in 1:56,46 über die 200 m Distanz.

Florian Wellbrock ist zur Zeit im FINA World Ranking auf dem 2. Platz über 800 m Freistil. Bei den Stockholm Open schwamm er einen neuen Deutschen Rekord mit einer Zeit von 7:46,85  Minuten. Heute ließ er es etwas entspannter bei seinem Sieg zugehen in 7:51,58 Minuten. Silber holte sich Poul Zellmann in 7:54,09 Minuten vor Ruwen Straub in 7:54,68 Minuten.

Bei den Damen gewann die international für Liechtenstein startende Julia Hassler. Sie blieb nur knapp über ihrer persönlichen Bestzeit von 8:32,86 Minuten, heute reichten ihr 8:33,02 Minuten für den Sieg. Celine Rieder stellte erst Anfang des Monats in Helsinki ihre persönliche Bestzeit in 8:32,54 Minuten auf. Heute schlug sie nach 8:38,43 Minuten an und gewann Silber. Bronze holte sich Josephine Tesch in 8:48,55 Minuten.

Morgen stehen auf dem Wettkampflan:

21. Juli 2018, 09:00 Uhr
Vorläufe/Endläufe

23 200 m Freistil Frauen alle Vorläufe
24 200 m Freistil Männer alle Vorläufe
25 200 m Brust Frauen alle Vorläufe
26 200 m Brust Männer alle Vorläufe
27 100 m Schmett. Frauen alle Vorläufe
28 100 m Schmett. Männer alle Vorläufe
29 50 m Rücken Frauen alle Vorläufe
30 50 m Rücken Männer alle Vorläufe
31 4×100 m Lagen Mixed Entscheidung
32 4×100 m Freistil Mixed Entscheidung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!